bin ich gefühlskalt? oder einfach nur abgehärtet?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Unterbewusstsein schaltet die Gefühle aus, um dich zu schützen. Das heisst noch lange nicht, dass du gefühlskalt bist, sondern, dass du nach diesen Schicksalsschlägen keinen weiteren verkraften könntest. Irgendwann wird die natürliche Trauer von selbst kommen. Dann, wenn du in der Lage bist, es zu verarbeiten.

26

Gebe DIR einen Punkt, weil DEINE Antwort offenbart, dass DU etwas mehr begriffen hast, als die anderen Antworter. GALLARIAOY

0

Ich denke weniger, dass der Tod damals Dich abgehärtet hat, sondern dass Du dich dagegen unbewusst wehrst, noch einmal eine so starke Trauerphase zu durchleben. Du brauchst Dir deswegen keine Gedanken zu machen und an Dir zuzweifeln. Das Ganze ist ein Selbstschutz.

Also vor zwei Tagen ist meine Mutter von Ihrem Leid erlöst worden. Die Zustimmung zum Anschalten der Maschinen hab ich erteilt , wie vor 12 Jahren bei meinem Vater aber meine Trauer wenn überhaupt ist minimal.Damals war es die Hölle.........

Lernen eiskalt zu werden?

Hey :)

Ich würde gerne lernen, wie man eiskalter wird.. Das hat folgenden Grund: Nehmen wir z.B eine Beziehung. Und als weiteres Beispiel einen Streit.

Klar spielen dabei Gefühle eine Rolle. Aber bis zu einem bestimmten Punkt ist schluss, denn es kann nicht sein das immer ICH diejenige bin die rum flemmt wenn es zu hart wird. Die sich durchgängig Sorgen macht und merkt wie der andere es locker flockig hinnimmt. Klar, ganz egal wird es einem nie.. Aber es muss doch Wege geben das es mich in Zukunft weitaus weniger bedrückt wenn so etwas ist.. Auch 'stumpf' dem anderen gegenüber bleiben kann ohne rückfällig zu werden.. Vor allem weil der andere glaubt, dass ich kein Durchsetzungsvermögen habe. Das ich eine Person bin, die alles was sie sagt nicht länger als 5 Minuten ernst einhalten kann. Mir wird immer sofort schlecht und alles, sobald etwas 'schlimmer wird'. Das soll endlich aufhören..

Das war nur ein Beispiel. Fazit:

Hat jemand Tipps, wie man an einer Person nicht mehr so 'dranhängt'? Ohne Gefühle abzubauen oder so etwas, ich meine einfach wortwörtlich in passenden Situationen standhaft eiskalt werden kann. Denn es geht auch auf die Schule und Gesundheit wenn man sich ständig große Sorgen und Gedanken machen muss.

...zur Frage

Früher waren auf meinem Geburtstag immer meine Großeltern sowie Großtante und Großonkel seit 2003 gab es Sterbefälle kommt meine Großtante deshalb wohl nicht?

2002 starb meine Oma, die Schwester meiner Großtante und 2005 ihr Mann. Seitdem kommt meine Großtante nicht mehr auf meinen Geburtstag auch nicht zu meinen Eltern, Schwester. Seit dem Tod meines Großonkels hat sie debression, ich glaube sie kommt nicht, weil sie immer mit Ihrem Mann bei und war. ..?

Allerdings kommt sie immernoch jedes Jahr zum Geburtstag meines Opas, wo meine Großtante auch immer war mit meinem Großonkel. ... irgendwie komisch?

...zur Frage

Hattet Ihr eine schöne Kindheit, was habt Ihr da so alles gemacht und an welche Dinge erinnerst du dich als erstes wenn du zurückdenkst?

...zur Frage

Mordgedanken? Gestört?

Ist es normal manchmal Mordgedanken zu haben und z.B einen zu planen, weil man einen solchen Hass auf bestimmte Menschen hat.. (aber ihn nicht ausführen) Oder ist man dann gestört?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?