bin ich gefühlskalt? oder einfach nur abgehärtet?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Unterbewusstsein schaltet die Gefühle aus, um dich zu schützen. Das heisst noch lange nicht, dass du gefühlskalt bist, sondern, dass du nach diesen Schicksalsschlägen keinen weiteren verkraften könntest. Irgendwann wird die natürliche Trauer von selbst kommen. Dann, wenn du in der Lage bist, es zu verarbeiten.

Gebe DIR einen Punkt, weil DEINE Antwort offenbart, dass DU etwas mehr begriffen hast, als die anderen Antworter. GALLARIAOY

0

Ich denke weniger, dass der Tod damals Dich abgehärtet hat, sondern dass Du dich dagegen unbewusst wehrst, noch einmal eine so starke Trauerphase zu durchleben. Du brauchst Dir deswegen keine Gedanken zu machen und an Dir zuzweifeln. Das Ganze ist ein Selbstschutz.

Also vor zwei Tagen ist meine Mutter von Ihrem Leid erlöst worden. Die Zustimmung zum Anschalten der Maschinen hab ich erteilt , wie vor 12 Jahren bei meinem Vater aber meine Trauer wenn überhaupt ist minimal.Damals war es die Hölle.........

Hilfe, Ist das jetzt Mobbing?

Hi Ich wollte mal fragen, ob ich gemobbt werde, also

Da ich Misanthrop bin und nicht gerne unter Menschen bin ich für die Klassenkameraden wie Luft. Wenn ich sin anspreche, reagieren sie nicht.

Ein Mädchen aus der Klasse sprach mich deswegen an und fragte warum ich so bin.

Ich meinte, ich sei nicht gerne unter Menschen.

Die letzten paar Male kam ich ein paßt Minütchen zu spät und meine Klassenkameraden meinten denn immer: "Mal wieder zu spät!" Und lachten mich aus.

Wenn ich pünktlich komme, heisst es: "WOOOW mal pünktlich!" Ich sage denn meistens nichts.

Durch dieses Verhalten der Mitschüler versuche ich auch oft den Unterricht zu umgehen.

Nun meine Frage: Ist das Mobbing oder muss ich an mir was ändern?

Bitte ernste Antworten. Das ist mir echt wichtig. Mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich morgen wenn ich an den morgigen Schultag denken muss!

...zur Frage

Früher waren auf meinem Geburtstag immer meine Großeltern sowie Großtante und Großonkel seit 2003 gab es Sterbefälle kommt meine Großtante deshalb wohl nicht?

2002 starb meine Oma, die Schwester meiner Großtante und 2005 ihr Mann. Seitdem kommt meine Großtante nicht mehr auf meinen Geburtstag auch nicht zu meinen Eltern, Schwester. Seit dem Tod meines Großonkels hat sie debression, ich glaube sie kommt nicht, weil sie immer mit Ihrem Mann bei und war. ..?

Allerdings kommt sie immernoch jedes Jahr zum Geburtstag meines Opas, wo meine Großtante auch immer war mit meinem Großonkel. ... irgendwie komisch?

...zur Frage

Gerade Gekotzt :O mir gehtz dreckig

Hallo.

Ich habe gerade vorhin gekotzt,mir geht es richtig dreckig. Jetzt habe ich magenschmertzen udn ein brennen im mund,Trotz ausspülen.

Was soll ich jetzt am besten machen? Das es mir besser geht? Ich kann doch so unmöglich schlafen.

...zur Frage

Verlernt zu lachen, Gefühle zu zeigen...?

Guten Tag,

ich würde mich freuen wenn ihr meine Frage euch ernsthaft durchliest.

Mein Leben läuft nicht ganz so rund. Ich bin jetzt 18 Jahre alt und so wirklich schöne Momente hab ich noch nicht erlebt bzw sie halten nicht lang an. Wie oben schon erwähnt kann ich wirklich nicht mehr richtig lachen... da kommen nur noch so komische Töne raus. Heulen kann ich auch nicht.. selbst wenn ich es wollte und es wirklich ein Traurigen Grund dafür gibt. Selbst als meine erste große Liebe mit mir Schluss machte konnte ich einfach nicht Heulen. Als ich mit ihr zusammen gekommen bin dachte ich das es doch noch schöne dinge im Leben gibt und als ich wirklich angefangen habe mit ihr zu Leben ging sie besoffen Fremd. Über meine Kindheit muss ich nicht wirklich viel sagen... meine Eltern gehen sich auch gegenseitig Fremd... mein Papa reißt sich den *rsch und geht Tagelang arbeiten und meine Mutter säuft das Geld weg. Ich wohne noch bei meinen Eltern habe mein Zimmer und wir leben einfach unter einem Dach mehr nicht. Das ich meine Eltern Lieb habe kann ich nicht sagen... sie sind halt meine Erzeuger und irgendwo muss ich sie ja mögen. Erzogen wurde ich eher durch meine Schwester, Schwager und durchs Internet. Wenn ich mit jemanden rede tue ich das ganz leise und monoton. Freunde hab ich schon aber keine denen ich was anvertrauen würde. In der Schule hab ich verkackt weil ich echt viel Stress zuhause hatte und jedes mal wenn ich nach Hause kam wurde ich wegen meinen Noten nur angemeckert und mir wurde gesagt das ich nichts kann und nie was auf die Reihe bekomme. Mädchen in meinem Alter kann ich auch nicht mehr vertrauen. Ich habe Angst eine Beziehung zu führen um danach doch wieder Enttäuscht zu werden. Ich hab auch wirklich viel Pech im leben. Warum bin ich nicht mit Eltern aufgewachsen die auch Weihnachten Feiern oder den Geburtstag des Sohnes? Einfach Eltern die auch für das Kind da sind? Aber trotz allem hab ich komischerweise Angst zu Sterben. Ich Rauche und Trinke nicht, mache viel Sport und Ernähre mich Gesund ich Ritze mich auch nicht oder mache andere komische dinge. Ich habe sehr Trockene Haut und ist damit auch sehr Empfindlich und mich Juckt es oft am Halts und Rücken und bekomme da wo es Juckt so rote Stellen. Auf der Brust bekomme ich schon kleine Pickel. Ich dachte das wäre eine Allergie aber mein Arzt konnte im Blut nichts finden. Kann es sein weil ich mich schon immer sehr unwohl fühle das ich dieses Jucken und die Pickel bekomme? Ich will wieder lachen können, wieder Gefühle zeigen können... einfach wieder Leben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?