Bin ich ein schlechter Mensch weil ich mobbe?

35 Antworten

Mobben ist nie etwas Gutes. Und gerade Du selbst solltest es ja aus eigener Erfahrung wissen. Wenn man vor anderen nur gut da stehen kann, wenn man dabei andere schlecht(er) macht, geht das auf Dauer nie gut und zeugt auch nicht von wirklich gefestigtem Charakter. Ich kann zwar Dein Gefühl verstehen, dass Du Dich zu dem Mädchen hingezogen fühlst, aber wenn Du sie nur auf diesem Weg "erobern" kannst, würde ich das doch sehr kritisch betrachten. Denn wer sagt denn, dass sie sich nicht irgendwann gegen Dich wendet und Dich gemeinsam mit anderen (aus welchem Grund auch immer) mobbt?
Und ausserdem hat eine Beiziehung, die nur auf Mobbing anderer Menschen aufgebaut ist, auch sicher keine Zukunft.
Auch wenn es schwer fällt, mein dringender Rat: entweder Du findest einen Weg, Dich dem Mädchen ohne Mobbing zu nähern und schaffst es auch, sie davon zu überzeugen, selbst damit aufzuhören, oder Du lässt die ganze Sache sein. Auch wenn Du es heute (noch) nicht so siehst - wer andere mobben muss, um sich gut zu fühlen, hat in Wahrheit kein Selbstvertrauen!

Du bist ein ziemlich schäbiger Typ, vielleicht kommst du so bei dem besagten Mädchen gut an, aber später erntest du wenig Bewunderung für deine Taten. Anstatt mit dem Strom zu schwimmen, könntest du ja mal echte stärke beweisen und dem dicken mädchen helfen, dann verlierst du zwar die Gunst der einen, die anderen Mädchen beeindruckst du dadurch jedoch durch deine Stärke und dein ,,Mitgefühl". Du bist ein gutes Beispiel um zu zeigen wie der Kreislauf des Mobbings funktioniert.

"Bin ich ein schlechter Mensch weil ich mobbe" Ja man ist ein schlechter Mensch wenn man "mobbt". Noch schlimmer ist es sich für die Liebe verstellt und andere Menschen damit auch noch mentalisch verletzt. Würde mal drüber nach denken[...]

Hallo,

also, wenn du früher selbst gemobbt wurdest, müsstest du es doch jetzt eigentlich besser wissen. Du kannst dir ja denken, wie sich das Mädchen fühlen muss, welches ihr mobbt. Jeder macht Fehler und verhält sich nicht immer richtig, dass gehört zum Leben dazu. Dennoch sollte dir bewusst sein, dass das nicht richtig ist was du machst. Und du solltest dir mal Gedanken darüber machen, ob es das Mädchen, welches du durch ein falsches Verhalten, versuchst zu beeindrucken, es überhaupt Wert ist. Mobben ist nicht richtig! Und nur um beliebt zu sein, die Gefühle von anderen zu verletzten ist auch nichts wo man stolz drauf sein kann. Du solltest für deine eigenen Werte stehen und nicht für die von anderen, besonders nicht wenn diese definitiv falsch sind.

So war ich auch. Wir hatten einen Jungen in der Klasse, der von allen gemobbt wurde. Und ich habe mitgemacht. Irgendwann ist er einfach nach Hause gegangen und hat sich aufgehängt. In der Todesanzeige stand: 'Er verließ eine Welt, in der er sich nicht verstanden fühlte'

Auch wenn ich nur ein Mitläufer war, bin ich doch schuldig und muss nun damit leben. Wer andere mobbt, ist vielleicht kein schlechter Mensch (aber auch kein guter Mensch). Wer andere mobbt ist in jedem Fall dumm!!!

Was möchtest Du wissen?