Bin ich ein schlechter Mensch weil ich lüge?

7 Antworten

Ich kann dir nur aus Erfahrung raten, versuch damit aufzuhören. Du machst damit alles nur noch schlimmer. Ich habe auch immer viel gelogen, und am Ende wenn alle Lügen immer rauskamen mich noch schlechter gefühlt. Außerdem kannst du andere Menschen mit Lügerei auch sehr verletzten.
Versuch dir kleine Bestrafungen und Belohnungen für dich zu überlegen, wenn du wieder gelogen hast oder einen Moment indem du eigentlich gelogen hättest es sein gelassen hast.

Ich sehe mich in einer ähnlichen Lage wie du.

Allerdings wurde mir schon gesagt woran es liegt. Es ist der eigene Selbsthass der dich zur Verzweiflung bringt.

Du solltest aufhören mit dem Lügen, denn du belügst dich in erster Linie selber. Aktzeptiere dich wie du bist dann werden es auch andere.

Leichter gesagt als getan, ich schaffe es selber auch nicht. Jedoch habe ich eingesehen das ich mir dann professionelle Hilfe holen sollte was ich demnächst tun werde.

Du bist bestimmt zu 85% Perfekt, jedoch ist die innere Stimme auf die anderen 15% fixiert.

Falls du es vor mir schaffst "sich selbst zu lieben", sag mir wie du es geschafft hast :D

LG Sven

Ich verstehe dich aber wenn du statt zu lügen am Wochenende mal wirklich was mit Ihnen machen würdest,entsteht ja vielleicht daraus eine Freundschaft:) Wegen sowas zu lügen ist ziemlich sch**ße Vorallem  weil die anderen dich dann nicht für cool sondern für Mega arrogant halten.Lieber ehrlich sein und nicht so viele Freunde haben als mit seinen 1000 Freunden zu prahlen,so stehst du noch viel schlechter da.Außerdem ist nicht jeder Mensch so oberflächlich und interessiert sich nur für dich wenn du gut aussiehst,auf angesagte Partys gehst oder viele Freunde hast.Dann machst du eben was mit nicht so beliebten Leuten.
Lg

Was möchtest Du wissen?