Bin ich ein Nazi wenn ich ohne Grund Ausländer hasse?

6 Antworten

Nein, für einen Nazi halte ich dich nicht, du kommst nur nicht mit den anerzogenen Umgangsformen mancher Ausländer zurecht, die sich oft deutlich von den unserigen unterscheiden. Möglicherweise auch mit ihrer religiösen Glaubensrichtung, die wie ich selbst als Atheist, lediglich respektiere, aber nach den Erkenntnissen des 21.Jahrhunderts bewusst ablehne.

Also, so nach meiner persönlichen Erfahrung, ich selten Resonanzen mit denjenigen im Gespräch finde. Aber ansonsten sind sie doch auch Menschen wie Du und ich !

Wenn Du grundlos Haß für sie empfindest, dann bist Du ein Rassist. Wenn Du mit ihnen nicht klarkommst, dann mag es an verschiedenen Gründen liegen, die nicht zwingend mit Rassimus zu tun haben müssen.

"Nazi", also Nationalsozialist, ist, wer das "Dritte Reich" als ideologischen Hauptbezugspunkt hat. Wer das nicht hat, aber die Demokratie abwickeln und durch eine rechte Diktatur ersetzen will, ist ein nicht-nationalsozialistischer Rechtsextremist. Und wer bloß Ausländer hasst, ist ein Ausländerfeind.

Merke: Alle Nationalsozialisten sind Rechtsextremisten, aber nicht alle Rechtsextremisten sind Nationalsozialisten. Von den in Deutschland 23.100 behördlich erfassten Rechtsextremisten sind nur 5.800 auch Nationalsozialisten. Das entspricht 25 %. Siehe hierzu:

https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-rechtsextremismus/zahlen-und-fakten-rechtsextremismus/rechtsextremistisches-personenpotenzial-2016

Woher ich das weiß:Hobby – Beobachte politische Entwicklungen seit meiner Jugend.

würd ich eher mal als Rassisten bezeichen. Der Schritt zum Nazi wäre dann vom Hass zur Vernichtung/Bekämpfung des Gehassten.

Du solltest dich aber mal fragen warum du Ausländer hasst. Völlig ohne Grund hasst man doch niemanden. Gibt es viele Menschen in deinem Bekanntenkreis die ständig negativ von Ausländern reden, hast du Angst weil sie anders erscheinen/sind, hattest du schonmal Konflikte mit Ausländern. Versuch rauszufinden was es ist und frage dich ob es wirklich ein guter Grund ist. Wenn nicht solltest du deine Position überdenken, denn ich glaube sie könnte dich in Zukunft sehr blockieren.

Ausländer sind ganz normale Menschen, die sich nur dadurch von dir unterscheiden dass sie aus einem anderen Land kommen. Es ergibt überhaupt keinen Sinn jemand nur deshalb zu hassen.

Das ist ja komplett irre: weil DU mit Leuten aus anderen Ländern nicht klarkommst, hasst du sie? Ja gehts noch? Du willst es dir gern bequem machen, oder?

Denk mal dran: in J E D E M anderen Land (außer deinem Herkunftsland) bist DU ein Ausländer.

Kennst du den Spruch: 'Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu' - das gilt überall und immer!

Was möchtest Du wissen?