Billige, gute Ukulelen?

2 Antworten

Hallo,

wenn du ernsthaft Ukulele spielen möchtest, kann ich dir nur von billigen Ukulelen abraten. Teilweise gibt es Instumente um 20€ die sich noch nicht einmal Stimmen lassen.

Auch die etwas teureren Mahalo oder Kala Ukulelen sind eher Spielzeug als Instrument. Da bekommst du keinen sauberen und klaren Ton raus. Grade das ist aber eine Grundvoraussetzung für ein gutes Schülerinstrument.

Um die 60-80€ solltest du für eine Ukulele, die die Bezeichnung Instrument verdient hat schon einrechnen.

Ich würde dir zu einer Ukulele mit Fichtendecke raten. Mahagoni oder Koa-Holz wären zwar "hawaiianischer" aber die Fichtendecke ist ein guter Allrounder für den Einstieg.

Die Ortega RU5 ist eine gute Sopran Ukulele für den Einstieg. Die Harley Benton UK-10S ist auch ein brauchbares Instrument. Letztere habe ich letztens einer Freundin geschenkt. Als Konzert Ukulele ist sie etwas größer als eine Sopran Ukulele. Wird aber trotzdem gleich gestimmt.

Ich kann Dir ebenfalls die Ortega RU-5 empfehlen. Ein gutes Einsteigerinstrument, dass sich prima spielen lässt. Allerdings würde ich dir zu einer Concertukulele raten. Das ist eine Größe zwischen der kleinen Sopranukulel und der Tenorukulele. Darauf kann man auch gut das Umgreifen erlernen.

Neela

Was möchtest Du wissen?