Bildung von Kaliumnitrid und co.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Stickstoff ist N3-
Dann geht auch deine Rechnung mit K3N auf, da ein Molekül immer negativ geladen sein muss und sich die Ladung bei K3N ausgleicht wenn zu den 3 K+ ein N3- dazukommt. Das zweite ist dann also richtig und beim ersten musst du dich verschrieben haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nickimeup1234
30.08.2016, 20:52

Danke ! Ich habe mir schon fast gedacht, dass ich mich irgendwo verschrieben habe ...

0

Was möchtest Du wissen?