Bialetti entkalken?

Bialetti - (Haushalt, Küche, Kaffee)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das eine Alu-Ausführung ist, solltest du mit Säuren vorsichtig umgehen, denn glänzende Aluflächen können angegriffen werden. Kalkablagerungen werden eher im Unterteil entstehen, wo ja das Wasser zum Kochen gebracht wird. Dort reicht sogar normaler Essig, etwa 1 Mokkatasse voll und den Behälter bis zum oberen Rand füllen, einige Stunden stehen lassen und dann auswaschen. Essigsäure verdunstet und hinterässt keine Spuren, die den Kaffeegeschmack beeinflussen würden.

Also, ich entkalke meine Geräte immer mit ausgepressten Zitronensaft 1 -2 je nach schwere, den Wasserkocher lass ich über Nacht stehen und am nächsten Tag füll ich etwas Wasser ein und lasse es einmal aufkochen, dann wird es nochmal ausgespült und gut ist. Mit Essigessenz sei lieber vorsichtg - den Ratschlag hast du ja bereits bekommen.

Alles was entkalkt werden muss oder soll kostengünstig, natürlich und umweltschonen Citronensäure. Die gibt es im Supermarkt bei den Reinigungsmitteln von Heitmann, ist ein kleiner Papakarton. Pulver eßlöffelweise verwenden.

Ein Enkalker für Kaffeemaschinen und gut ausspülen, mach ich immer so und es hat noch neimandem geschadet! L.G.Elizza

Mit essigessenz entkalken. Das ist allemal besser, als die Chemie aus dem Supermarkt.

Was möchtest Du wissen?