Beziehung Fehlentscheidung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo erstmal,

wenn du dir ganz sicher bist, dass das die falsche Entscheidung war dann schreib ihr das Wesentliche so wie du uns das geschrieben hast. Wenn du es heraus zögerst ist es umso verletzender für sie.

Die zweite Möglichkeit ist, dass du erstmal ihren Geburtstag über dich ergehen lässt und schaust wie das für dich so wird. Vielleicht gefällt es dir ja und du merkst, dass es doch die richtige Entscheidung war. Dann kannst du das ja weiter machen.

Wenn du nach dem Geburtstag immernoch der Meinung bist, dass es die falsche Entscheidung war, dann trenne dich unverzüglich von ihr um sie nicht allzu sehr zu verletzen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

P.S: Wenn es die falsche Entscheidung für dich war, dann trenne die so schnell wie möglich und begründe es so, wie du es hier geschrieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihr genauso, wie Du uns die Situation geschildert hast... Du hast ein gute Art Dich auszudrücken und Dein Bedauern ist glaubhaft. Natürlich wird sie traurig sein und verletzt, aber alles andere was jetzt noch kommen würde, würde die Verletzung nur noch größer sein lassen.

Sag ihr, dass Du Eure Freundschaft zu sehr schätzt, als dass Du diese aufs Spiel setzen möchtest. Du bist nicht bereit für eine Beziehung und es ist toll, dass Du so ehrlich zu Dir selbst bist. Dann sei es aber bitte zu ihr. Sie hat nicht verdient in ein paar Monaten, wenn Ihr auf ihrem Geburtstag vielleicht dann auch noch rumgemacht habt, abserviert zu werden. Und Du weißt, dass es so kommen würde. Also ran, bringe es hinter Dich. Am besten heute noch... Viel Glück, alles Gute, hab trotzdem ein schönes Wochenende. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache kurzen Prozess und sei nicht überemotional - das macht die Situation für beide Beteiligten noch schwieriger. Wenn du dir sicher bist, dann beende es. Ihr werdet sowieso nicht dauerhaft zusammen sein wenn du jetzt bereits zweifelst. Die Freundschaft ist vielleicht zu Ende, aber vielleicht ist es besser so. Nicht hält ewig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eine falsche Entscheidung getroffen, das ist dir jetzt klar geworden. Wie du schon sagtest wird sie alles, was du jetzt tust verletzen. Aber das wird auch mit der zeit nicht besser. 

Du muss jetzt ehrlich zu ihr sein. Für so ein Gespräch gibt es keinen guten Zeitpunkt und es wird auch kein besserer mehr kommen. 

Viel Glück dir!

Ich hoffe eure Freundschaft leidet nicht allzu sehr darunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf sie an, sei ehrlich und sag ihr, dass du zu voreilig gehandelt hast und gerade nicht damit klar kommst. Sie wird sehr verletzt sein, aber das ist nunmal die Strafe dafür, dass du nicht nachgedacht hast..... sag es ihr so früh wie möglich und lebe mit der Entscheidung, dass sie ev. nichts mehr mit dir zutun haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

am besten ehrlich zu ihr sein, auch wenn es sie verletzt. Irgendwann kommt alles raus und wenn dann schon ein paar Monate vergangen sind, in denen du unglücklich warst und sie total verliebt, hättest du euer beiden Zeit verschwendet. :/ Auch wenn es schwer fällt, ist es mit Sicherheit immer der beste Rat offen über Fehler zu sprechen und am besten so früh wie möglich. 🙈

Und ich glaube wenn du ihr es so verständlich schilderst, wie du es hier getan hast, wird sie vielleicht gar nicht so böse sein aber ja, dass wirst du dann sehen 🙈

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreib es ihr genauso wie du es hier geschrieben hast. Vielleicht nicht ganz so ausführlich. Doch das wesentlich schreibe ruhig.

Du brauchst dir auch keine Gedanken darüber machen, ob du ihr weh tust oder nicht. Es ist eine Fernbeziehung. Gesehen habt ihr euch scheinbar noch nicht, da trifft man im ersten Überschwang schon mal die falsche Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxKelo3701
19.11.2016, 14:20

Naja, gesehen haben wir uns schon öfters, ich war schon ein paar mal bei ihr und sie auch ein paar mal bei mir.. Das macht das Ganze natürlich noch komplizierter und meine Seite natürlich noch arschiger >.< Aber ich habe immer so komplette Hochphasen an Gefühlen und dann halt wieder garnichts, aber das Garnichts überwiegt. Sie hat es auch schon ihrem Vater und ein paar Freunden gesagt die ich auch kenne und mit denen ich auch schon telefoniert und gespielt habe (Also man könnte sagen wir sind auch Freunde). Und ja, ich hätte wohl den saftigsten Arschtritt des Jahrtausends verdient, aber ich weiß jetzt auch echt nicht weiter weil ich nicht einfach so sein kann "Gestern: Ja, unbedingt <3 :*" Heute morgen: Ja, ich dich auch" Und jetzt: Ich kann das nicht"... :(

0
Kommentar von Duke1967
19.11.2016, 14:36

Interessant, Deine Einleitung war auch meine... Allerdings würde ich lieber telefonieren. Schriftlich jemanden so eine Nachricht zukommen zu lassen, ist kein guter Stil... Am Telefon kann er sie verbal wenigstens ein bisschen auffangen... LG

1

Was möchtest Du wissen?