Bewerbungsschreiben Austausch USA

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich habe vor 4 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also in diesem Brief solltest du dich, deine Familie und deine Hobbys etwas beschreiben. Damit die Gastfamilien einen Eindruch von dir bekommen, und dich ev. aufnehmen wollen.

Zuerst solltest du dich einmal bedanken, dass sie den Brief lesen. Dann beschreibst du dich einmal. Also dein Name, Alter, Gebrutsdatum, Vegetarier oder nicht. Dann noch kurz deine Schule, Klasse, Lieblingsfächer usw.

Weiter gehts dann mit deiner Familie, wie heißen deine Eltern, wohnst du mit beiden oder nicht, was machen sie beruflich. Hast du Geschwister, wie alt, macht ihr viel gemeinsam oder nicht. Was macht ihr so gemeinsam als Familie, habt ihr auch viel Kontakt zur restlichen Familie.

Dann weiter mit deinen Hobbys und deinen Freunden. Unternehmt ihr viel gemeinsam, oder macht ihr nur von Zeit zu Zeit was gemeinsam. Was unternehmt ihr, oder was unternimmst, du also deine Hobbys. Bist du bereit was neues auszuprobieren, bist du sportlich oder nicht, usw.

Dann kannst du noch kurz beschreiben warum du ein Auslandsjahr machen willst.

Aber schreib bitte nicht sowas wie, ich will an den Strand, es muss warm sein, ich will auf keinen Fall mein Zimmer teilen, nur große High Schoos, es muss eine größere Stadt sein, usw. Sowas kommt garnicht gut an, dann wir dich niemand nehmen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, wenn du sonst noch Fragen hast sag bescheid.

Hallo Annie125,

super, dass du eine tolle Organisation für dein Auslandsjahr gefunden hast! Wenn du Tipps zum Bewerbungsprozess brauchst, kann ich dir eine Seite namens schueleraustausch.net empfehlen. Dort findest du viele Aufsätze und Ratschläge zum Thema Bewerbung für ein Austauschjahr. Villt. hilft dir das ja bei deiner weiteren Planung weiter. Ich wünsche dir ganz viel Spaß im Ausland und du findest bestimmt eine super Gastfamilie.

Hey du...!

In diese Unterlagen screib einfach ganz offen rein genau das was du empfindest und auch willst. Nur so kann man deinen Wuenschen nachgehen. Das gilt insbesondere fuer den Brief und die Unterlagen in Bezug auf Religion, Freizeitakivitaeten etc.

Allerdings meintestst du oben das du mit TREFF wegfahren willst. Da kann ich dir beim besten willen nur von abraten von der Organisation! Kleinere Organisationen sind bei auslandsjahren eine sehr schlechte Wahl. Du hast einfach viele Vorteile bei den Grossen, die dir sonst keine kleine orga bieten kann. Zb. Mitarbeiter ueberall vor ort, runum betreuung und eine top vorbereitung mit Meetings. Dort bekommst du gleich noch kontakte zu anderen schuelern die in die USA gehen werden und kannst dich mit denen austauschen.

Es ist nciht schwer in die Programme der organisationen reinzukommen, wie du warscheinlich schon gemerkt hast. Bewirb dich doch noch bei EF. Die sind die groessten und vorallem die preiswertesten und besten fuer Auslandsjahre und Sprachreisen und haben schonsehr viel Erfahurng damit. Ausserdem sind die mitarbeiter alle super nett und wissen gut bescheid, da sie das produkt kennen. Sie waren eigtl alle mit Ef in den USA oder iwo anders und hben sich dann dazu entschlossen dort zu arbeiten.

Ich war auch Mit EF HIGH SCHOOL JAHR in den USA vor ca. 2 Jahren. Das jahr war wirklich super organisiert und meine gastfamilie haette besser nciht zu mir passen koennen. Wenn du magst schicke ich dir auch gern noch einen erfahrungsbericht per mail :)

meine email: f.schnupp@hotmail.com

Gerne kannst du mir auch so schreiben und ich beantworte noch ein paar fragen von dir :)

lg Fedor

Brief an Gastfamilie, Auslandsjahr USA?

Hey Leute, Ich werde im Januar 2019 für 5 Monate in die USA gehen und hab jetzt mein Brief an meine Gastfamilie geschrieben und wollte wissen ob ihr da noch was verbessern/ändern würdet. Ich musste es leider als Bild anhängen da es sonst zu viele Zeichen wären.

...zur Frage

Was schreibt man in den zweiten Brief für seine Austauschschülerin?

Hallo, ich bin gerade dabei einen Brief an meine französische Austauschschülerin zu schreiben. Wir mussten bereits eine Art Steckbrief schreiben in dem man sich vorstellt (Name,Alter,Hobbys...) . Da wir nun Kontakt zu den Austauschschülern aufnehmen sollen und auf dem Brief meiner Austauschschülerin nur eine Adresse stand muss ich wohl einen Brief schreiben. Jetzt meine Frage: Was schreibt man in so einen zweiten Brief? Mir fehlen wirklich die Ideen.

Liebe Grüße und schonmal danke im Voraus

Lea

...zur Frage

Ausgedruckte Bewerbungsunterlagen?

Ich habe einen Brief von der Agentur erhalten. Die wollen von mir meinen Zeugnis und "ausgedruckte Bewerbungsunterlagen" was meinen die damit? ich will doch nur einen Gespräch und keine Anmeldung?!

...zur Frage

Bundeswehr Bewerbungsunterlagen ausfüllen?

Hallo Ihr Lieben! Ich bin gerade dabei meine Bewerbung für die Bundeswehr zu schreiben. Dazu habe ich von meinem Karriereberater eine Liste bekommen, was alles da rein muss. Nun steht jedoch in dieser Liste, dass ich ein "Motivationsschreiben (Bewerbungsschreiben)" brauche. Was genau ist damit gemeint, ich meine das sind doch zwei völlig unterschiedliche Dinge oder? Muss ich diese Dinge dann in einem Schreiben verpacken?

...zur Frage

Erster Kontakt "Gastfamilie "

Hallo liebe Community, Ich mache ein Auslandsjahr in der USA und Ich habe gestern von meiner orga den Brief bekommen das ich platziert wurde und das ich schnellst möglich Kontakt aufnehmen soll. Jetzt meine Frage wenn ich denen Eine e-Mail schreibe was soll ich da rein schreiben 😅 Bitte helft mir !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?