Bewerbungsanschreiben "Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse" passt nicht mehr rein?

7 Antworten

Hallo Leute, die Zeile "Anlagen: Lebenslauf, Zeugnisse" passt im Anschreiben nicht mehr rein. Soll ich das Weg lassen oder das in die Fußzeile hinzufügen? Mir ist allerdings auf gefallen das wenn ich das in die Fußzeile hinzufüge, der untere Rand zu schmal aussieht

Auf keinen Fall eine zweite Seite Anschreiben einfügen, auf der dann nur drei Zeilen Anlagen stehen, wie hier leider fälschlicherweise empfohlen wird!!!

Lebenslauf und Zeugnisse sind sowieso für Bewerbungen obligatorisch, daher muss man es nicht noch einmal extra angeben. Der Anlagenvermerk kann im Normalfall dementsprechend entfallen.

Ein Anlagenvermerk ergibt nur bei sehr umfangreichen Anlagen einen Sinn. Und dann müssen die Anlagen auch im Detail benannt werden (also zum Beispiel die einzelnen Zeugnisse), damit der Anlagenvermerk überhaupt seinen Zweck erfüllt. Denn der Zweck ist ja, dass man die Anzahl und Art der Anlagen nachvollziehen  kann.

Aber mal ne andere Frage:

Was steht denn da alles drin?

Dein ganzes Leben?

In erster Linie ist ein Anschreiben nur ein Begleitbrief (nach Norm Din5008) für Deine Bewerbungsmappe, das salopp nur sagt:

Hallo hier bin ich, ich will für dich arbeiten, hier schicke ich dir meine Bewerbungsunterlagen"

Nicht mehr und nicht weniger!

Ein Anschreiben ist keine Wiederholung des Lebenslaufs.

Im Anschreiben geht es nicht um Dich, was du alles kannst, tust, machst oder getan hast.

Im Anschreiben geht es nur noch um diese neue Firma und um diesen neuem Job..
Und immer um die gleichen Fragen:

- Warum ausgerechnet in dieser Firma ?
- Warum ausgerechnet dieser Job?
-Warum sollten sie dich einstellen?
- welche Qualifikationen bringst du für diese Firma und diesen Job mit.
- Nenne nur 3 relevante Stärken und begründe sie.

Das heisst

Man schreibt immer eine Firma individuell und persönlich an. Auf die Firma eingehen.

Kurz, knapp knackig - auf dem Punkt gebracht...

Ohne unnötige verstaubte Floskeln

Sondern mit deinem charme und deiner Persönlichkeit

Du darfst bei deinem Bewerbungsschreiben auch 2 Seiten verwenden, also auf 2 Seiten Schreiben.

Hast du schon mal daran gedacht, die Schriftgröße zu verkleinern? Dann ist mehr Platz vorhanden.

Das Anlagen dingens ist noch aus den 80igern..

Heute unwichtig..

Da es sich um eine Bewerbung handelt, gehören natürlich auch Bewerbungsunterlagen dazu..

Das Anschreiben ist ja nur ein Begleitbrief für die Bewerbungsmappe..

Was möchtest Du wissen?