Bewerbung zum Lokführer

4 Antworten

Komme am Anfang direkt zum Punkt und beginne doch einfach mit: ich bewerbe mich für den Ausbildungsplatz zum Triebfahrzeugführer. Das Anschreiben ist sehr lang. Versuche es mal auf ungefähr diese Länge zu kürzen Beispiel: http://www.designlebenslauf.de/eu-lebenslauf/ Dann ist das nicht so vollgestopft.

Also ich bin schon Tf und der Part mit den Grundkenntnissen über Zugbeeinflussungssysteme würde ich persönlich weg lassen, das klingt so wie 'ich kann eh schon alles' und ich hab schon einige computersimulationen gesehen, es wird nicht mal annähernd nahe gebracht, was da wirklich passiert. und das mit der gehaltsvorstellung kannst du auch weglassen, da du zum einen nicht pro stunde bezahlt wirst, sondern pro monat. das geld welches du pro stunde verdienst variiert je nach dem ob du in der woche oder am wochenende, bzw tags oder nachts arbeitest. und zum anderen wirst dann eh nach tarif bezahlt. Wo der Vadim0 das mit den 2150€ her hat ist mir ein rätsel, wo ich in ausbildung war (vor 7 jahren) gab es im 3. lehrjahr 650€. es mag sein, das es regionsbedingt unterschiede geben mag und es kann auch sein, das es etwas angehoben wurde, aber 2150€ verdienst definitiv nicht. der rest passt so, finde ich. viel glück

Es wird aber explizit nach der Gehaltsvorstellung gefragt, deswegen kommt diese auch in meinen Anschreiben vor. Wie sollte ich es denn am besten schreiben? Viele Grüße und danke schon mal.

0
@Marihno

wo wird das verlangt? von der db? ich würde das komplett weg lassen um ehrlich zu sein, weil wie schon gesagt, man wird nach tarif bezahlt. da interessieren eigene vorstellung eigentlich keinen, bzw. macht es keinen unterschied ob du eine vorstellung von 5€ oder 200€ pro stunde hast, weil du dann eh das bekommst, wie alle anderen auch. LG

0

Hallo Tobi, die 2150€ beziehen sich auf die Funktionsausbildung zum Triebfahrzeugführer, nicht auf den Ausbildungsberuf Eisenbahner im Betreibsdienst FR L/T. Lf 7 ist eine neue Gehaltsgruppe für die Tf in Funktionsausbildung.

Wo der Unterschied zwischen Funktionsausbildung und EiB liegt dürfte dir ja geläufig sein.

In der EiB-Ausbildung gibt es aktuell 754€ im ersten Lehrjahr (zumindest in meiner DB Region)

Da der Fragesteller in seiner Bewerbung Ausbildung zum Triebfahrzeugführer und nicht Ausbildung zum EiB L/T angegeben hat, bin ich von der Funktionsausbildung ausgegangen.

Bei dem Einwand zum Anschreiben möchte ich dir Recht geben.

Viele Grüße.

0
@Vadim0

ok, da er ja meinte, das er einen anderen beruf hatte (ausserhalb der db) bin ich von einer ausbildung als EiB L/T ausgegangen.

0

Die Gehaltsvorstellungen kannst du weg lassen du wirst auch einen Tariflohn bekommen

Wird aber verlangt :)

0

Was möchtest Du wissen?