Bewerbung: Zeugnisse etc. doppelseitig drucken?

9 Antworten

Einseitiger Druck auf deckungsfähigem Papier (d. h., der Inhalt der nächsten Seite darf auf der vorherigen nicht durchscheinen).

Kurz aber prägnant im Anschreiben (max. 1 Seite), Lebenslauf lückenlos (auch wenns 3 Seiten werden) und alle Befähigungen/Zeugnisse/Zertifikate, die für die Bewerbung relevant sind!

Schulabgangszeugnis kann, muss aber nicht (kommt darauf an, wie alt Du bist)

0

sicher das alles auch so wichtig ist?..bedenke..wenn du schon älter bist und eine ausbildung etc..dann brauchst du keine schulzeugnisse mehr rein tun..arbeitszeugnisse die gar nicht der richtung des eventuell zuküftigen bereich entsprechen lieber raus lassen..und nieeemals doppelseitig machen;)

Nun, ich habe zur Zeit 2 erlernte Berufe, allerdings habe ich in dem neueren noch keine Arbeitserfahrung, deswegen wollte ich die Dokumente meines ehemaligen Berufes zusätzlich beilegen...

0
@bstard

Hier bitte nur die erworbenen Befähigungen/Kenntnisse sowie das Arbeitszeugnis (einfaches oder qualifiziertes). Mehr nicht vom letzten Arbeitgeber!

0

kommt drauf an wieviele es sind, insgesamt sollte man nicht mehr als 10 Blätter in seiner Bewerbungsmappe haben sonst kann es passieren dass der Arbeitgeber die Lust verliert alles durchzusehen

Zur Zeit habe ich 16...

0

ich würde immer einzeln drucken, da der personalchef immer nur vorne drauf schaut

nein doppelseitig geht gar nicht!Was willst du denn alles verschicken? Du schickst höchsten die letzten beiden Schulzeugnisse und auch nicht von allen Arbeitsstellen. Wiie alt bist du denn?

Auch wenn es Dokumente sind, die zusammenghören, wie z.B. Zeugnisse und ihre Erläuterungen?

0
@bstard

da frag ich mich immer noch was für einen Katalog du zusammenbringst...

0

Was möchtest Du wissen?