Bewerbung ohne Bewerbungsmappe?!?

4 Antworten

Damit wird i.d.R. gemeint, dass man seine Unterlagen nicht in einer Mappe zusammenheften soll, weil das zum Kopieren/Scannen wesentlich mehr Arbeit für die PErsonaler bedeutet.

Also die Papiere einfach in einer Sichtfolie verschicken, auch wenn man selbst meint, dass das nicht gut rüberkommt.

Personaler mögen diese speziellen Mappen für Bewerbungen nicht wirklich.

Das ist ja ungewöhnlich..! Aber das würde für mich bedeuten, dass ich das Anschreiben, den Lebenslauf und die Zeugnisse einfach in einen Umschlag stecke. Fertig. Evtl. noch mit einer Klammer.

Wahrscheinlich einfach anrufen und einen Termin vereinbaren. So wird das bei Minijobs meist gehandhabt.

Was möchtest Du wissen?