Bewegungsmelder durch die Tür durch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

schraub außen einen bewegungsmelder dran und leg ein kabel nach innen an dem eine led hängt.

alternativ kannst du auch ein signal senden, das eine led ansteuert.
nimm eine kabellose türklingel und bastel den bewegungsmelder an den sender dran (zwei lötpunkte) und beim empfänger (das teil was normalerweise einen ton von sich gibt) lötest du einfach eine led dran, wenn nicht sogar schon eine mit drin ist. -> ggf. den lautsprecher abmachen, damit es keinen ton gibt, wobei man bei einigen auch auf lautlos stellen kann und so nur ein lichtsignal hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Bewegungsmelder basieren entweder auf Infrarot-, auf Ultraschall- oder auf Radar-Technologie.

Radar-Bewegungsmelder sprechen selbstverständlich auch an, wenn sich hinter (bzw. in diesem Fall vor) der Tür was bewegt.

https://www.amazon.de/s/ref=nb\_sb\_ss\_c\_2\_21?\_\_mk\_de\_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Ddiy&field-keywords=radar+bewegungsmelder&sprefix=undefined%2Caps%2C643

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Spannungen sind proportional zur Windungszahl. Dabei ist jeweils die Windungszahl von Primär- und Sekundärspule ins Verhältnis zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es sicher. Die Frage ist, ob du dafür nicht die Genehmigung des Hausbesitzers brauchst - ist immerhin sein Flur und es ist ja möglich, dass sich die anderen Mieter (die den Flur ebenfalls nutzen) darübre beschweren könnten.

Edit: ach jetzt verstehe ich es. Innen an die Wohnungstür heißt, auf der Innenseite der Wohnung. Nein, also du brauchst immer eine Art von Sensor, die auf die andere Seite zeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Herb3472
19.07.2016, 14:42

Ein Radar-Bewegungsmelder "sieht" durch die Türe durch.

1

Was möchtest Du wissen?