Besten Kampfsportarten im Straßenkampf?

7 Antworten

Mach in erster Linie etwas was dir Spass macht, denn jede Kampfsportart oder Selbstverteidigungstechnik braucht Zeit zum Lernen.
Denk dran, auch wenn du schon 10 Jahre ins Boxen oder so gehst, kann dir einer von hinten etwas über denn Kopf schlagen oder es wartet ne ganze Gruppe auf dich ;)
In den meisten Kampfsportarten gibt es (viele) Regeln, auf der Strasse nicht, deshalb würde ich z.B Krav Maga trainieren in deinem Fall.

MMA - Mixed Martial Arts
Das ist das perfekte für dich denke ich mal da ist einfach alles dabei bjj Thaiboxen Judo etc

am geeignetsten für Straßenkampf im allgemeinen ist vermutlich Wing Chun, von den aufgelisteten jedoch wahrscheinlich jiu-jitsu.

Boxen+brazilian jiu jitsu. hat quasi Hand und Fuß. Hängt natürlich davon ab, wie vielseitig man trainierst

Was aber wenn der Gegner zB einer ist der Boxer und Ringer ist? Wenn ich ihn nicht auf den Boden kriege um bjj anzuwenden

0
@JonSnovv

jiu jitsu (auch die brazilian-variante) ist gemeinhin auch mit karate, judo und aikido versetzt. Wenn du boxen kannst und eine nutzbare fähigkeit in jiu jitsu erlernt hast, sollte das kein problem sein. wenn doch, liegt es daran, dass er seine stärken besser ausspielt als du deine, und nicht an den "techniken". letzendlich kommt es ja darauf an, daß du das, was DU kannst eher und effizienter einsetzt als er.

Aso, ich stimme aber generell eher dem Kollegen hier zu, der lieber eine gute erlernte technik bevorzugt als mehrere schlecht...

0

Verstehe danke

0

Was möchtest Du wissen?