beschnitten und unzufrieden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beschnitten bin ich auch. Ich wüsste aber nicht, was man da noch nachträglich verbessern kann. Ist ja nix mehr da.

Oder kann man sich mittlerweile wieder eine neue Vorhaut ranmachen lassen?

Kommentar von stiangglanda
17.05.2016, 17:10

Es sollte nix rangemacht werden, sondern eher weg. die Schafthaut ist nicht straff genug

0

Servus,

Das halte ich nicht wirklich für sinnvoll :)

Bei einer "lockereren" Beschneidung, wie sie bei dir vorgenommen wurde, ist Resthaut erhalten geblieben - d.h. dir wurde nicht die komplette Vorhaut entfernt, sondern nur ein großer Teil davon.

Da die Vorhaut stark innerviert ist, hatte deine Beschneidung gegenüber einer strafferen Beschneidung Vorteile - ich würde daher nicht noch mehr Nervenendigungen entfernen lassen als eh schon passiert ist.

Lg

Kommentar von stiangglanda
17.05.2016, 19:55

meiner Vorstellung nach sollte halt - wie man in der Fachsprache sagt - von high/loose auf soviel wie noch möglich ist high und dann aber tight... diese Beweglichkeit nimmt mir eher Gefühle als dass es was bringt...

0

Das größte Problem dabei ist, dass es so viel wie eine normale Beschneidung kostet. Technisch kein Problem, es straffer zu machen. Verlauf ist wie bei der normalen Beschneidung.

Was möchtest Du wissen?