Berufswahltest im Arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Test soll eine Orientierung geben, für welche Berufe oder Tätigkeitsbereiche man geeignet ist. Verbindlich ist der Test für dich in keiner Weise. Nur falls du eine Umschulung anstreben würdest, könnte keine Umschulung für einen Bereich gefördert werden, der laut so eines psychologischen Tests ausgeschlossen wurde.

Sinnvoll ist es aber schon, sich wenigstens grob an den Empfehlungen des Tests zu orientieren. Wenn man bisher Lücken in Mathematik hat, wird der Test von einem Beruf abraten, für den man viel Mathe braucht. Aber das heißt ja nicht, dass man seine Lücken nicht noch füllen und dann doch einen entsprechenden Beruf erlernen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NetzBeratung
11.05.2017, 22:26

Genau. Sobald man weiss, wofür man etwas zu lernen hat, geht man mit ganz anderer Motivation heran.

Das ist auch in der Psychologie ein alter Hut, wird aber von diesen Testarchitekten immer wieder stur ignoriert.

0

Nach MEINER Erfahrung ist dieser Test, Schwachsinn, bzw. wenn überhaupt nur als grobe Richtlinie zu verstehen.

Ich habe so einen auch mal gemacht. Es kam folgendes heraus:

- Nachtarbeit wäre nichts für mich 

- Körperliche Arbeit wäre nichts für mich 

- Ich bin nicht Teamfähig 

.....Zu der Zeit habe ich ein Praktikum in einer BÄCKEREI absolviert :D Das wurde zwar nicht mein Beruf, den ich jetzt ausübe, aber wenn ich auf diesen Wisch gehört hätte, hätte ich eine tolle Erfahrung nicht gemacht.

DU musst wissen was dir gefällt, so ein Test gibt nur eine grobe Richtung an 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuLusLifexo
02.03.2017, 18:16

Vielen Dank für seine Antwort😊

0

Ist schon einpaar Jahre her und der Test ergab:

Humoristischer Zauberer

Also du siehst.. wie voll oder Ernst man solche Tests nehmen kann odee nicht 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?