wie läuft der psychologischer test beim arbeitsamt ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die frage ist ja schon älter aber auch ich habe vorher gesucht und kaum infos gefunden über den ominösen test. vielleicht kommen noch welche über die googlesuche hierher, also:

der test ist schon schwer, bzw. steigt der schwierigkeitsgrad an. man ist sowieso nervös und unter zeitdruck. ich habe im internet geübt bei plakos.de gibt es diese tests aber achtung beim amt ist es 100 mal schwerer, nehmt es nicht auf die leichte schulter sondern guckt euch nochmal schriftliche grundrechenarten an (taschenrechner ist nicht erlaubt während des tests). 

was dran kam  (fachinformatiker anwendungsentwicklung):

jeweils ca. 10 aufgaben von babyeinfach bis schwer, im testraum, ca. 20 rechnerplätze, vorne sitzt einer und schaut das man das handy aus hat usw. (testleitung) mit mir waren ca. 5 andere im raum:

formen mental falten

diktat

zahlenreihen vervollständigen

textrechnen: dreisatz proportional, antiproportional, gleichungen, brüche

matrizen

wortbeziehungen, wörter mit gegensätzlichen oder gleichen bedeutungen ankreuzen

ich meine es wären so 10 minuten pro aufgabe gewesen, alles am rechner nur diktat schriftlich, man bekommt kopfhörer auf und wird so von einem programm eingewiesen, macht übungsaufgaben ob alles verstanden ist usw. bevor es losgeht. vorher ein kurzes gespräch mit der psychologin, nach dem test muss man im wartezimmer warten. dann wieder ein gespräch mit der psychologin, das ergebnis wird nun besprochen. hab's zum glück gepackt.

der iq test auf sueddeutsche bereitet einen ganz gut vor vom schwierigkeitsgrad her. habe zuviel gepaukt auch englisch und allgemeinwissen, hätte ich mir sparen können.

wünsche viel glück, auch an alle FIAEs!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass die Tests unterschiedlich ablaufen, (ich habe selbst in sozialem Bereich gearbeitet). Die Tests, die ich kenne, befassen sich mit der Belastbarkeit, nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Man möchte ja nicht, dass Betreffender selbst "zerbricht".

LG: Christian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Richtung an, wofür man "vorgeplant" ist. Handwerk, kaufmännisch usw..

In der Regel machen sie immer das Ritual:

  1. Vorgespräch

  2. Du denkst, was kommt denn jetzt, weil sie dir dann irgend einen Text vorlesen, der keinen interessiert.

  3. Jetzt kommen handwerkliche Aufgaben wie: aus einem Stück Draht ein vor gezeigtes Viereck biegen und hnlichem.

  4. Rechenaufgaben oder Bilder, wo logisches Denken gefragt ist. Da sihst Du dann 3 inneinanderlaufende Zahnreder wo du dann angeben musst wie die Drehrichtung des dritten Rades ist, wenn das erste sich so und so dreht....

  5. Jetzt denkst Du, Du bist fertig nach ca 2-3 Stunden und dann bekommst Du auf einmal ein Blatt Papier und sollst von dem uninteressanten Text vom Anfang Alles aufschreiben, an was Du Dich erinnerst. Gedächtnistest ist das wohl.

Hoffe ich hab nicht allzuviel vergessen, aber es sollte reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also meine mum arbeitet da zufällig des kommt jez drauf an was du für n test machst also es gibt so verschiedene sachen .. sachen ausschneiden (motorische fähigkeiten) und zahlenreihen glaub ich .. so zeug halt ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linux1987
13.08.2009, 01:52

wie schoen dass deine mama da "arbeitet"... und dir ds so usführlich berichtet hat.

0

Wenn man selbst Psycho ist, kann man sich beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hose runter und die hand in denn opa/oma BOBES

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Planeten
13.08.2009, 01:52

hast du so was gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?