Berufspsychologischer Test beim Arbeitsamt

3 Antworten

die frage ist ja schon älter aber auch ich habe vorher gesucht und kaum infos gefunden über den ominösen test. vielleicht kommen noch welche über die googlesuche hierher, also:

der test ist schon schwer, bzw. steigt der schwierigkeitsgrad an. man ist sowieso nervös und unter zeitdruck. ich habe im internet geübt bei plakos.de gibt es diese tests aber achtung beim amt ist es 100 mal schwerer, nehmt es nicht auf die leichte schulter sondern guckt euch nochmal schriftliche grundrechenarten an (taschenrechner ist nicht erlaubt während des tests). 

was dran kam  (fachinformatiker anwendungsentwicklung):

jeweils ca. 10 aufgaben von babyeinfach bis schwer:

formen mental falten

diktat

zahlenreihen vervollständigen

textrechnen: dreisatz proportional, antiproportional, gleichungen, brüche

matrizen

wortbeziehungen, wörter mit gegensätzlichen oder gleichen bedeutungen ankreuzen

ich meine es wären so 10 minuten pro aufgabe gewesen, alles am rechner nur diktat schriftlich, man bekommt kopfhörer auf und wird so von einem programm eingewiesen, macht übungsaufgaben ob alles verstanden ist usw. bevor es losgeht. vorher ein kurzes gespräch mit der psychologin, nach dem test muss man im wartezimmer warten. dann wieder ein gespräch mit der psychologin, das ergebnis wird nun besprochen. hab's zum glück gepackt.

der iq test auf sueddeutsche bereitet einen ganz gut vor vom schwierigkeitsgrad her. habe zuviel gepaukt auch englisch und allgemeinwissen, hätte ich mir sparen können.

wünsche viel glück, auch an alle FIAEs!




Der psychologische Eignungstest der Arbeitsagentur läuft ähnlich ab wie Eignungstests, die beispielsweise Bewerber um einen Ausbildungsplatz oder einen Studienplatz in Unternehmen und Universitäten durchlaufen.

Bei der Beurteilung der Eignung wird getestet, ob die Testperson über die für einen Beruf erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten verfügt. Weiterhin werden bei diesem speziellen Eignungstest die Interessen, Zielen und Lebensorientierung der Testperson berücksichtigt. Danach wird ein Gutachten erstellt, ob diese sich mit dem gewünschten Beruf decken.

Aufbau und Ablauf = ** http://eignungstest-arbeitsamt.plakos.de/

hallo ich mache den selben test hab bammel davor konntest

 du mir helfen und mir sagen was ich lernen konnte wäre nett

Hallo, also ich hab auch ziemlichen Bammel gehabt. Hinterher war es dann aber gar nicht schlimm. Bei mir war der Test in drei Teile aufgebaut:

  1. Gespräch mit Psychologin vom Amt, ein paar Fragen zu deiner Persönlichkeit, Charakter etc. (Psychozeug halt, aber nichts schlimmes), solltest auch deinen Lebenslauf einigermaßen im Kopf haben und vernünftig begründen können warum du die Umschulung machen willst
  2. der "Intelligenztest", hat glaube ich ca. 30 Minuten gedauert, (Übungen zum Wortschatz, Rechtschreibung, Mathematik (Plus, Minus, Prozent, auch schriftliche Bruchrechnung), Konzentrationsaufgaben, Wortgruppen logisch fortsetzen, Symbolgruppen logisch fortsetzen, Textaufgabe (was würden sie machen wenn..., und begründen Sie) Die meisten Aufgaben konnten am PC gemacht werden.
  3. pause
  4. Auswertung des Test mit der Psychologin

Bei mir hat die ganze Aktion ungefähr 2 Stunden gedauert. Vielleicht weist du es ja noch nicht aber auf der Arbeitsamtseite gibt's auch ein paar Beispielaufgaben.

Ich kann eigentlich nur empfehlen sich Mathe nochmal anzuschauen und immer ganz locker zu bleiben, man muss und kann nicht alles perfekt machen.

Hoffe das hilft weiter.

1
@Hoschu

danke dir der wegen schriftlich muss mann auch ein aufsatz schreiben

0

Was möchtest Du wissen?