Muss ich nach einer Umschulung (vom Arbeitsamt gezahlt) in dem dann gelernten Beruf arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, du kannst dich auch spontan dazu entscheiden etwas anderes zu machen... Bspw. die Umschulung vom Programmierer zum Elektriker und dann stattdessen Kassierer werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es gibt keine Verpflichtung. Wenn Du in dem Beruf nix findest, kannst Du jede Art von Arbeit annehmen.

Warum fragst Du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen13reg
21.02.2016, 21:41

Kannst du da irgendeine vertrauliche Quelle nennen? Es betrifft mich nicht persönlich sondern eine Bekannte... Sehe das persönlich prinzipiell auch so, dass man sich ja sonst nicht die Mühe machen muss... 

0

wenn das amt dir das zahlt soltes du da auch fuß fassen  sons brauchste die umschulung ja nicht


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternchen13reg
21.02.2016, 21:38

Danke für die Antwort! Es betrifft mich nicht persönlich, aber ich muss das wissen wegen einer Bekannten. Wollte nur wissen, ob es eine Pflicht gibt, wenn da Arbeitsamt schon zahlt...ich denke natürlich auch, dass man sich ja sonst nicht die Mühe machen muss...

0

Was möchtest Du wissen?