Berufsberatung Ablauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nervös musst d nicht sein du  nimmst dein aktuelles Zeugnis mit und wen du  schon einen Lebenslauf geschrieben hast den auch!

Es wird nur nach deinen Interessen gefragt und dann zb ein Eignungstest  vorgeschlagen den  einige berufe haben auch Anforderungen  die man nicht erlernen kann zb  wie räumliches denken! Selbst wen sie dir berufe  dort vorschlagen  ist das nicht verpflichtend du kannst dennoch machen was du möchtest wen du die notwendigen Fähigkeiten für den Beruf hast!

Vermutlich kannst du da auch unterlagen   für die Berufswahl bekommen genauso wie über die  schule!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Celina,

bei der Berufsberatung werden dir Fragen zu deiner Person gestellt, Interressen/Hobbies. Ob du schon eine Richtung hast, was dein Traumberuf wäre usw.

Dann bespricht Ihr dein Lebenslauf und eventuell dein Anschreiben.

Welche Praktikas du gemacht hast, welcher dir am meinsten dir gefallen hat.

ggf.kann man einen Test machen wo Berufe kommen die zu dir "passen" könnten.

Außerdem brauchst du dir keine Sorgen machen, es kommt natürlich auf dein Berater an. Wegen deinen Noten kann keiner dich verurteilen...

Nimm vorsichtshalber dein Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse usw mit.

ps: Es kann sein das Sie dir einen Mangelberuf vorschlagen bsp. Altenpflegerin. Aber das musst du lange noch nicht machen so lange du es nicht möchtest.

Viel Glück

Beeast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?