Beruf mit Autos vorzugsweise Oldtimer, wo man gut mit verdient

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trotz Studium gut verdienen? Das wird schwer ;-) Du meinst wohl Nicht-Studien-Berufe? Tatsächlich gefragt sind Spezialisten in der Oldtimer- und Klassikbranche. Also KFZ-Mechantroniker, am besten dann Meister machen, evtl. auch Technikerschule, dann spezialisieren am besten bei einem Restaurator, Oldtimerhändler usw. Gut wenn man selber schon einen Oldtimer besitzt und ihn technisch in- und auswendig kennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dumbGirl
25.03.2012, 21:13

In die Oldtimerbranche zu kommen, ist glaube ich leider relativ schwer, wenn man keinerlei Kontakte in die Richtung hat und dann noch als Mädchen ?! Aber danke für den Hinweis, ich werde vielleicht einfach mal schauen, in die Richtung ein Praktikum zu machen, um einen Fuß zwischen die Tür zu bekommen :)

Und einen Oldtimer hab ich leider nicht, die sind teuer und der Unterhalt muss ja auch bezahlt werden.. Vielleicht irgendwann mal.. hoffentlich ;D

0

Hallo Du! Das Hobby zum Beruf machen und dann auch noch gut verdienen, ist glaube ich, ein bisschen viel verlangt. Ein Anfang wäre eine Ausbildung zum Mechaniker, damit Du mal über das Grundwissen verfügst. Erst danach kann man sich auf etwas wie z.B. Okdtimer spezialisieren. Viel Glück für Dich! Dem Mutigen gehört die Welt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dumbGirl
25.03.2012, 21:10

Vielleicht, aber wenn man beispielsweise irgendwann einen eigenen Oldtimer besitzen möchte, sollte man gut verdienen, sonst kann man den nämlich nie im Leben unterhalten, Versicherung, Benzin, Ersatzteile, Reperaturen etc.. Mechaniker ist ja eigentlich ein ziemlich bekannter Beruf, ich wollte mal schauen, ob es was gibt, was in den Bereich fällt, der jetzt nicht bekannt ist, beispielsweise ein Stellmacher (eig. seit 45 Jahren ausgestorben, aber es gibt noch einige wenige), den Beruf kennen heutzutage auch nur noch welche, die an Autos interessiert sind.. Aber dir vielen Dank für deine Antwort, ich hab ja noch ein wenig zeit mich zu entscheiden, was ich machen will ;)

0

also um ein bisschen besser zu verdienen als ein kfz mechatroniker würd ich zur ausbildung zur automobilkkauffrau raten und anschließend zu einem betrieb wechseln, der oldtimer verkauft. aber mit der technik kennst du dich dann nicht wirklich aus, aber ich weiß nicht wie wichtig das ist. generell muss ich sagen, ganz ehrlich, das mädchen in der automobilbranche keine gute chanen haben was einen technischen beruf angeht :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?