Bekommt man Halluzinationen wenn man nicht viel schläft?

10 Antworten

Es kann, muss aber nicht und jeder Mensch brauch anders viel schlaf. Ich m17 schlafe seit 2 jahren täglich nur 4-5 Stunden also unter der Woche gehe ich zwischen 2-3 ins Bett. Andere würden da schon sterben andere schlafen vielleicht noch weniger ohne Probleme.

Ja bekommt man. Bei "Galileo" hatten die mal so ein Experiment gemacht, wo mehrere Leute testen wollten, wer wielange ohne Schlaf auskommt. Auch wenn ich sonst nicht viel von dieser Sendung halte, weil die vieles sehr oberflächlich und fehlerhaft berichten, war dieses Experiment sogar sehr gut, so ab dem 3. Tag ohne Schlaf war das glaube ich, haben die Leute erste Halluzinationen gehabt. Also sich eingebildet, daß da irgendwelche Leute herumstehen, die gar nicht da waren usw.

Der Grund ist einfach. Im Schlaf verarbeitet das Gehirm Erlebnisse und Erinnerungen. Es wird ein Teil gelöscht, ein Teil achiviert und ein Teil abrufbereit gehalten. Das Gehirn wird dann wieder bereitgestellt für neue Erlebnisse. Und irgendwann ist das Gehirn dann überlastet, so wie eine Festplatte, die jahrelang nie bereinigt und defragmentiert wurde. Da kommt es halt zu Aussetzern.

Forscher sind sich aber bis heute noch nicht im klaren, wozu der Mensch Schlaf überhaupt benötigt. Theoretisch könnte er locker ohne Schlaf auskommen.

0
@Ash70

'' Sicher ist, dass Menschen und viele Tiere schlafen müssen, um zu überleben, der genaue Grund ist jedoch noch unbekannt.'' - Nix mit 'ohne Schlaf' auskommen.

0
@Ash70

Natürlich brauchen Menschen Schlaf! Im Schlaf regneriert sich der Körper bzw. ruht sich aus! Wunden verheilen zb. schneller. Er ist durchaus extrem wichtig!

0

Erst nach ziemich genau 65 stunden ohne schlaf können halluzinationen auftreten.

Was möchtest Du wissen?