Bekommt man an eine FH immer einen Stundenplan?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, die Kurse können durchaus auch von 50 oder anfangs 80 Leuten belegt werden. Die späteren Kurse sind meistens deutlich weniger stark besetzt, weil viele ihr Studium abbrechen.

Nein, man bekommt keinen Stundenplan, sondern erfährt für jede Lehrveranstaltung separat die Termine und kann sich dann selbst ein Dokument zusammenstellen, das eine Art "Stundenplan" ist. Die Termine bleiben aber in der Regel von Woche zu Woche konsistent, ändern sich also eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

also so direkt bekommt man keinen Stundenplan, der ist dann meist im Internet. Denn meist seit ihr mehr als 30 Leute, in meinem Studiengang waren damals 160. Und dann wurden die für kleine UNtererichtsfächer in 4 Gruppen aufgeteilt und jede hatte dann halt ihren eigenen Stundenplan.

Naja und in der Schule läuft es ähnlich ab. Nur das man dort komplett auch sich allein gestellt ist. Der Leher wird dir nicht sagen, dass du deine Hausaufgaben machen musst und so. Und vor allem wird auch deine müdliche Mitarbeiteit keinen Wert haben. Also du musst selbst mirschrieben, selbst lernen, wenn du was nicht verstehst es dir entwede von kommilitonen erklären lassen oder es versuchen dir irgendwie selbst beizubringen

liebe grüße

Zawahira

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dort unterscheidet man nur Grund- und Hauptstudium. Ohne abgeschlossenes Grundstudium kannst Du i.d.R. Hauptseminare des Hauptstudiums nicht belegen. Es gibt höchstens unverbindliche Studienablaufpläne. Am Anfang belegt man geschickterweise solche Kurse, in denen erfahrungsgemäss eine hohe Durchfallquote ist, um das Grundstudium nicht unnötig zu verzögern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?