Beko Geschirrspüler zieht Wasser aber reinigt nicht...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hast du überprüft, dass die Sprüharme sich drehen können und diese hast du gereinigt?

Wenn alles mit ja beantwortet werden kann, anderes Spülprogramm wählen, überzeuge dich davon das die Wasserzufuhr (Haupthahn) für den Spülmaschinenbereich aufgedreht wäre.

Trifft auch das zu, und selbst im anderen Programm wird kein Wasser gezogen.

Dann könnte der Ablaufschlauch verstopft sein, diesen müsste man reinigen, was auch sein kann, dass dieser abgeknickt wäre.

Liegt auch das alles nicht vor. Nocheinmal überprüfen, das alle eingesetzten Teile sowie Sprüharm als auch Sieb tatsächlich korrekt wieder eingesetzt worden sind, manchmal muss man den untersten Sprüharm mit dem Rückschlagventil umlegen, wurde das nicht gemacht, dann findet eine Blockade statt.

Keine Ahnung was zwischen deiner türkischen Spülmaschine und dem Wasserlauf noch wäre, könntest du aber mal schauen, ob zwischen Wasserlauf und Spülmaschine eine Art Siebfunktion zwischengeschaltet wäre.

Ist meist so bei älteren Geräten. Dann nimmt man das Sieb ab, befindet sich in der Verschraubung des Wasserzulaufs. Reinigt dieses und macht alles wieder fest...

Was auch sein kann, dass der Wasserdruck nicht mehr der Alte wäre, passiert bei alten Rohren, die sich mit der Zeit verengen, sprich es würde sich um zu niedrigen Wasserdruck handeln (wenn sonst das Gerät einwandfrei wäre). Dann kann das passieren das der Wassereinlauf paar Minuten länger braucht ca. 2 bis 5 Minuten.

Du könntest den Wassereinlauf bei deinem Teil /Geschirrspüler über den Programmwähler Universal 65 Grad neu einstellen, wenn der Wasserdruck tatsächlich niedriger als vorher (aus welchen Gründen auch immer wäre). Dafür drückst du den Anknopf bzw. die Starttaste zweimal. Springt dann um, und dann musst du die Maschine auch anlassen und paar Minuten abwarten. Dann sollte das Teil ´Wasser ziehen.

Was auch sein kann, für die Eco-Funktion schau mal nach auf 45 Grad (ich weiß, hast du wahrscheinlich nie benutzt oder für das Kurzspülen) benötigt man für ältere Geräte meist einen Warmwasseranschluss mit mindestens 45 Grad. Haben aber sehr viele Haushalte nicht. Manche Geräte ziehen dann zwar Wasser, läuft dann aber nicht weiter, da die Vorrichtung hierfür fehlt.

Und meist wählt man solche Programme, da man nur kurz überprüfen möchte ob der Spüler wieder läuft, da greift der Mensch oft auf Programme mit kurzer Laufzeit zurück.

Was natürlich auch sein könnte, das irgendein noch nicht so abgenudeltes Programm von deinem Spüler ABER Noch läuft. Sprich irgendwas würde dann nicht mehr mit dem Microchip stimmen, da kann auch kein Techniker mehr helfen. Denn ein Chip würde fast soviel wie ne neue Maschine kosten.

Techniker empfiehlt sich wenn, der evtl. anderes Teil ausbauen oder erneuern müsste oder vor Ort sich ein Bild machen kann, was dem Spüler fehlen könnte.

Ansonsten hätte ich ein paar Ursachenteufel aufgeführt die man kurz und schnell selbst beseitigen könnte.

sindbadkaroL 04.12.2013, 12:30

hatte fälschlicherweise gelesen zieht kein Wasser, zieht aber Wasser, dann könnten die Teile nicht richtig eingesetzt worden sein, oder wären noch verstopft.

Die Frage wäre auch bis wo wird genau Wasser gezogen?

0

Was möchtest Du wissen?