Bekannte quält Hasen?

... - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei) ?? - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei) ??? - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei) !!! - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei) !? - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei) ...?! - (Kaninchen, Hasen, Tierquälerei)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

wenn sie den Tieren Schmerzen zufügt, liegt ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor. Das ist eine Ordnungswidrigkeit und kann mit Bußgeld geahndet werden. Wenn Sie schon 14 Jahre alt ist, kann dafür auch schon herangezogen werden. An den Ohren sollte man Kaninchen nicht halten.

Schenk ihr ein Buch über richtige Kaninchenhaltung, sage ihr, dass Du es nicht in Ordnung findest, dass sie ihren Tieren weh tut. Frag sie mal, ob sie es gut finden würde, wenn man sie am Ohr festhalten würde. Dann zeig ihr, dass man die Tiere mit dem Grün von Karotten besser locken kann, statt sie mit Gewalt irgendwo heraus zu zerren. Wahrscheinlich ist sie sich gar keiner Schuld bewusst und ist deshalb so rücksichtslos. Wenn sie ein bisschen sensibilisiert ist, verhält sie sich vielleicht auch besser.

Alles Gute!

Das, was deine "Freundin" ihren Hasen antut ist eindeutig Tierquälerei! Man sollte Kaninchen niemals an ihren Ohren hoch heben und auch nicht einfach am Rückenfell! Es gibt eine bestimmte Stelle im Nacken, an der man Kaninchen hochnehmen kann, ohne dass es ihnen sonderlich weh tut! Auf dem 2 Bild ist es eindeutig nicht die Stelle im Nacken! Geh am besten mal zum Tierarzt und frag da nach, was du dagegeg tun kannst oder ruf gleich den Tierschutzverein an! Versuch auch mal ihr klar zu machen, dass sie ihre Kaninchen nicht ohne Zaun auf dem Balkon halten darf, denn wenn es irgendwann mal auf den Rücken fällt kann es davon sofort sterben! Ich find das grausam sowas auch nur auf Bildern zu sehen! Versuch alles und unternimm was dagegen!

Ruf bei einem Tierschutzverein in deiner Umgebung an, das was deine Bekannte da macht, ist wirklich unter aller Sau...

Kaninchen Haltung in Ordnung?

Hey Leute, ich (14) habe 2 Kaninchen. Weib und Mann. İch halte sie in einer 12 qm komplett geschlossenen Terasse. Sie haben Teppiche unter sich und die Terasse nimmt kein Wasser oder so. Sie haben eine Ecke fürs Klo und können sich frei bewegen. (Kein kaefig). İst das okey?

...zur Frage

Tierquälerei, ab wann fängt es an?

Wir wollen wissen, ab wann Tierquälerei anfängt?

Wir möchten gerne mehr darüber wissen, da gerade Konfi ist. Bitte keine doofe Antworten.

...zur Frage

Kaninchen klopt ständig mit hinterpfoten?

Hallo, Seit ca 1 stunde klopft mein hase fast durchgehend mit den hinterpfoten auf. Ca 4-8 mal die minute. Ich weiß dass es eigentlich ein zeichen der angst ist bzw wenn das kaninchen jemanden vor gefahr warnen will. Aber es gibt überhaupt keinen grund für dieses klopfen. Wir haben unser kaninchen jetzt bald 3 jahre zuhause und plötzlich beginnt das heute. Total grundlos. Wir haben nichts irgendwie verändert deswegen bin ich mit meinem latein echt am ende. Irgendwelche erfahrungen oder experten tipps vielleicht? Lg und schönen abend Albinostar

...zur Frage

Freundin ignoriert, dass Kaninchen ihr allein ist

Hallo ich habe selber 2 Kaninchen in Außenhaltung. Meine Freundin hat sich auch welche angeschafft. Die hat sie aber bei Pflanzenkölle gekauft und sie sind nach wenigen Wochen gestorben bei ihr... Das ist ja schon ziemlich komisch, aber danach hat sie sich im SELBEN Laden noch mal 2 geholt, wo eins wieder gestorben ist. Das andere nicht. Das lebt jetzt alleine... Es ist nachts in einem handelsüblichen kleinen Käfig gesteckt und darf tagsüber frei in ihrem Zimmer herumlaufen, da es stubenrein ist. Nun habe ich ihr aber gesagt, dass sie sich noch ein Kaninchen holen sollte, da Einzelhaltung verboten und Tierquälerei ist. Darauf meint sie aber immer nur, dass es ihm sehr gut geht und es ja auch viel Auslauf hat im Zimmer(im Sommer ist es gelegentlich im Garten im kleinen Gehege), und außerdem ist es ja nicht einsam, denn es hat ja sie und so... Ich meine darauf immer nur, dass es auch Artgenossen braucht, die ihn verstehen und dass, egal wie gut es ihm geht, er trotzdem einsam ist.

Man kann sie einfach nicht zur Vernunft bringen und sie meinte, in Internetforen gelesen zu haben, dass man sie alleine halten darf. Ich lese komischerweise auf jeder Internetseite, dass man sie nicht alleine halten darf...

Was soll ich tun??? Ich kann sie nicht zur Vernunft bringen, egal was ich sage!! Bitte um Hilfe!

LG PS: Sie sagt ja auch immer, dass es dem Kaninchen besser in der Wohnung geht als draußen, da da ja Marder kommen können und es kalt ist...Völliger Blödsinn

...zur Frage

Ein Auge meines Kaninchens ist trüb-grau?

Hey Leute!

Ich mache mir große Sorgen um mein Kaninchen. Sie heißt Bella und ist 3 Jahre alt. Seit ca. 2 Wochen ist ihr rechtes Auge trüb-grau, ihre normale Augenfarbe ist blau. Ich gehe damit morgen oder übermorgen zum Tierarzt.Habt ihr mit so etwas Erfahrung? Kann es eine Entzündung sein, oder ist es etwas schlimmeres wie z.B. grauer Star?

...zur Frage

Weiß jemand ein gutes VWA-Thema zum folgenden Thema?

Hallo

Da ich selber 3 Kaninchen habe und mich auch allgemein sehr für diese Wesen interessiere, bin ich am Überlegen, ob ich evtl. meine VWA darüber schreiben soll. Wüsstet ihr ein gutes, etwas eingegrenzteres Thema über Kaninchen? Ich hätte vllt. an die Unterschiede zwischen des Leben eines Hauskaninchen im Vergleich zu einem Wildhasen gedacht. Oder über Kaninchen in artgerechter Haltung im Vergleich zu Kaninchen die nicht artgerecht gehalten werden. Also Platz, Ernährung, Zusammenleben mit Artgenossen und solche Dinge. Oder vllt. sogar so: artgerechte vs umweltgerechte Haltung von Hauskaninchen im Gegensatz zu Wildkaninchen. Glaubt ihr ist das Thema zu weitläufig? Hättet ihr andere Vorschläge?

Meint ihr, dass eines der Themen gehen würde? Kann man darüber gut schreiben, oder denkt ihr findet man dazu nicht besonders viel oder könntet ihr mir aus anderen Gründen davon abraten?

Danke schon mal im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?