Beitrag zur Büro-Geburtstagskasse

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mal so aus meiner Erfahrung geplaudert: ich habe seit Jahren das Vergnügen, immer extra Geburtstagssammeln für Kollegen zu machen (runde Geb., Verabschiedungen).

Hab immer gegeben, finde es aber schon seltsam: ich darf sammeln.. nach Arbeitszeit besorgen.. nache mir gedanken, was wäre passend, also nicht 08-105.

Bin jetzt seit 2 Jahren hier und mir ist bisher nicht mal von wem auch nur gratuliert worden.

Jetzt bitte der empörte Aufschrei der Massen: da ich sammle, gebe ich mittlerweile nichts mehr, merkt ja eh keiner.

Meine Gabe ist dann eben das Kümmern-Besorgen etc. Binde ich keinem auf die Nase. Sollte es mal auffallen, werde ich es sachlich erklären:

Mir gratuliert nicht mal wer, ich kümmere mich immerhin um die Sachen, ich sehe nicht, dass ich zusätzlich auch noch etwas geben muss. Wir können es natürlich gerne ändern: ich gebe was und einer von euch kümmert sich. Nein? Tja dann..

Sprich, auf Deinen Fall bezogen: Freundlich erklären, warum nicht und gut ist.

Wenn Du nie wieder mit einem von der alten Stelle zu tun haben willst, dann spar das Geld. Sie werden Dich dort aber in schlechter Erinnerung behalten. Der eine erzählt es dem anderen und irgendeiner sagt dann, ach die ist jetzt bei Euch? Stell Dir vor, wie geizig und unkollegial die ist. Als sie bei uns aufgehört hat, hat sie nicht mal mehr in die Freud- und Leidkasse einbezahlt. Unmöglich! Dann hast Du bei Deiner neuen Stelle einen schlechten Ruf. Ich finde, Du solltest zahlen, schon aus Kollegialität.

24

ich gehe zu meinem vorherigen arbeitgeber zurück, die kennen mich und wissen, dass ich nicht unkollegial bin.

also würdest du 15euro zahlen obwohl du nur ein halbes jahr da warst?

0
37
@kkeks

Man könnte sich natürllich auch mal dezent fragen: nachdem die schon mau mit dem Geburtstagsgeschenk waren.. lassen sie sich ein Abschiedsgeschenk einfallen?

ich finds immer spannend, was man gruppenzwangmässig mitmachen soll, komischerweise aber selber nicht recht was zurückkriegt. Aber Hauptsache, die anderen sind gebauchpinselt.

Abwägen: will ich meine Ruhe und zahl? Oder steh ich dazu und lass es?

Wobei wir hier vom Prinzip reden, nicht von dem Betrag.

0
24
@Warg1

bin zu 99% sicher, dass es kein abschiedsgeschenk geben wird und will auch keins. wir trennen uns zwar im guten, aber sie waren schon überrascht, dass ich gekündigt hab und hätten mich lieber behalten. zwar haben sie jetzt schon eine nachfolgerin, aber mehraufwand bringt eine kündigung ja trotzdem immer, da werden sie mir nicht noch was zum dank "hinterherschmeißen".

0

Wenn du nie wieder mit den Leuten zu tun haben wirst, wäre zuüberlegen, kalt lächelnd abzulehnen, weil du ja aus der Gemeinschaft ausgeschieden bist. Das Ganze ist jaeine freiwillige private Abmachung, was wollen sie schon machen - eine Mahnklage? Schlimmstenfalls heisst es eben, du wärst ein Geizhals.

Name auf Erlagschein für den Führerschein falsch - was tun?

Habe meinen vorläufigen Führerschein vor ein paar Tagen bekommen und den Erlagschein für den richtigen Führerschein den ich einzahlen muss. Nur gibt's hier ein Problem : Auf dem vorläufigen FS ist mein Vorname richtig, aber aber dem Erlagschein falsch(der letze Buchstabe). Wird mir wenn ich einzahle, ein FS mit dem falschen Namen zugeschickt?

...zur Frage

1.000 Euro auf einmal aufs Konto einzahlen lassen?

Hallo, und zwar fahren wir nächstes Jahr in den Urlaub und wir haben schonmal gebucht, damit es schon sicher steht. Die kosten sind aber in der Höhe von ca 1.200€. Wir wollen das Geld sparen und legen es Bar zur Seite um es später dann auf das Konto einzahlen zu können. meine Frage ist jedoch darf ich so viel Geld auf einmal einzahlen? könnte der Bank ja auch sagen dass wir das Geld gespart haben aber wird da nicht irgendwas überprüft? möchte nämlich nicht irgendwelche Probleme bekommen

...zur Frage

Wie funktioniert die Bareinzahlung an einem Geldautomaten der Kreissparkasse?

Hallo, ich möchte einen etwas Höheren Bargeld Bestand auf meinem Konto einzahlen , jedoch habe ich keine Ahnung wie sowas an einem Automaten geht, muss ich jeden Schein einzeln reintun oder alle Geldscheine aufeinmal ? Es handelt sich um 600 Euro in 10 verschiedenen Scheinen. Und auf die Frage warum ich es nicht an den Schalter einzahle, Ich arbeite Nachtschicht und penne den ganzen tag wo die Filale aufhat und wegen einer Einzahlung stell ich mir keinen Wecker :) Danke LG

...zur Frage

Wie viel Geld darf ich im Monat auf mein Konto einzahlen ohne Probleme zu bekommen? ?

Wie viel Geld darf ich im Monat auf mein Konto einzahlen ohne Probleme zu bekommen? Ich bin zurzeit Arbeitslos und wollte fragen ob ich Probleme bekomme wenn ich jetzt einmal 400€ bar auf mein Konto einzahle

...zur Frage

Warum distanzieren sich manche Leute ganz ohen Grund?

Hallo!

Folgende Situation: ich bin vor ca. 8 Wochen von München nach Dortmund versetzt worden (nur vorübergehnd - für 6 Monate). In meiner alten Abteilung - in die ich auch wieder zurück soll - sind 2 Kollegen, mit denen ich mich super verstanden habe. Wir haben auch oft außerhalb der Arbeit etwas unternommen und sind abends z. B. zusammen weggegangen, haben über private Dinge geredet usw. Seit ich allerdings in Dortmund bin, ist der Kontakt fast vollkommen abgebrochen. Die beiden Kollegen melden sich plötzlich gar nicht mehr bei mir - es gibt keine SMS mehr, keine Mails, keine Anrufe. Der Kontakt muss immer von mir ausgehen und selbst dann wird von den beiden oft nur über dienstl. Dinge geredet. Wenn ich mal ne persönl. Frage stelle, wird teilweise sogar schon unhöflich/patzig geantwortet... Warum ist das plötzlich so? Ich verstehe es einfach nicht - es ist ja nichts besonderes vorgefallen. Wieso distanzieren sich manche Leute plötzlich ohne besonderen Grund?

...zur Frage

Sollte man im Büro Deutsch reden oder darf man auch Türkisch reden wenn Kollegin auch Türkin ist?

Hallo,

ich arbeite in einem Büro und dort sitzen noch 3 andere Kolleginnen. Zwei davon sind Deutsch, eine andere und ich sind Türkinnen. Wir reden oft Türkisch um über die anderen beiden zu lästern, weil sie es nicht verstehen. Jetzt haben sie sich beim Chef beschwert und er sagte: "Das hier ist ein Deutsches Büro und hier wird Deutsch gesprochen, Ende, Aus!!!!" Wie würdet ihr reagieren? Kann er uns überhaupt verbieten Türkisch zu reden?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?