Beissen Anacondas?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja die beißen und zwar blitzschnell und ihre Zähne sind wie kleine Anker nach hinten im Maul gebogen und können sehr große und Kräftige Beute festhalten. Eine Anaconda kann mit einer wahnsinnigen Geschwindigkeit vorstoßen und ein Tier mit den Zähnen festhalten, danach erst widmet sie sich dem Würgen und erdrosselt das Opfer.

Sie beißen blitzschnell zu und werfen ihre erste Schlinge um dich, so schnell kannst du nicht gucken. Dann schlingen sie langsam ihrem Körper mehr und mehr um dich und immer dann wenn du ausatmest drückt sie fester zu, bis du keine Luft mehr bekommst und ohnmächtig wirst. Wenn dein Herz aufhört zu schlagen beginnt sie dich zu fressen.

Natürlich beissen sie erst zu und erdrosseln danach. Ich habe mal im TV gesehen, wie eine Anaconda ein Krokodil gefressen hat. Die können derart ihren Kiefer aushaken - das glaubt man nicht. Hinterher hatte die Schlange die Form des Krokodils. War unglaublich beeindruckend!

Du solltest hierbei auch erwähnen, dass es sich in dem Fall wahrscheinlich um ein Minikrokodil - z.B. einen Kaiman - gehandelt hat.

0

Anacondas fressen meist kleinere Tiere, beißen sich fest und wickeln sich dann drum. Nen Puma fressen sie eher selten.

Anacondas sind Würgeschlangen. Sie würgen ihre Beute zu tode und "stülpen" sich nachher darüber und fressen sie so. Giftig sind sie glaub ich nicht, aber stark und wenn sie eine Beute in der Mangel haben, wird es ernst....

Was möchtest Du wissen?