Beim Fasten Glücksspiel?

5 Antworten

Ich verstehe die Frage nicht. :-)

Du befindest Dich als BERUFLICHER Spieler/Wetter in einem Zustand permanenten kufrs und bist damit RAUS aus dem Islam. Nicht zu verwechseln mit regelmäßigem Frönen einer SpielSUCHT - das wäre "nur" krankhaft und sündig, aber kein kufr. Dann aber wäre es Deine Pflicht, das behandeln zu lassen; ansonsten wäre es wieder kufr.

Somit kannst Du Dir nen Wolf fasten oder nicht - es interessiert keinen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Intensives Koranstudium - Inzw. Ex-Muslima alhamdullilah

Ich rate dir damit auf zu hören. Egal was du für Probleme hast und Geld brauchst, bewirb dich iWo aber mach nicht absichtlich Sünden wovon du weißt dass es nicht richtig ist 🥺

Glücksspiel ist haram:

Mit Glücksspiel bezeichnet man jede Art von Wette, bei der alle beteiligten Parteien Geld oder andere Gegenstände als Wetteinsatz einsetzen. Im Islam sind alle Arten des Glücksspiels verboten. Dazu heißt es unmissverständlich im Edlen Quran (...) Die wichtigsten Schäden, die durch das Glücksspiel entstehen, sind die Folgenden:
Spielgewinn ist unrechtmäßig erworbenes Geld.
Beim Glücksspiel entsteht Neid und Hass zwischen den Beteiligten.
Glücksspiel macht so versessen, dass man darüber das Gebet vergisst.
Verlust im Glücksspiel kann dazu verleiten, alles was man besitzt hemmungslos dafür einzusetzen, das Verlorene wieder zurückzugewinnen.
Ein Muslim sollte sein Geld auf ehrliche Art und Weise verdienen. Ein Spielgewinn basiert hingegen auf Zufälligkeiten und Glück.
Lotto und Tombolas fallen ebenfalls unter die Definition von Glücksspiel.

Quelle: Halal und Haram von Hasip Asutay, Seite 41-42.

Glücksspiel ist im Islam haram.

Deshalb solltest Du damit aufhören.

Was möchtest Du wissen?