Bei welcher Druckermarke wird am wenigsten abgezockt?

4 Antworten

Ich würde Dir eher einen Laserdrucker empfehlen. Die sind in den Verbrauchskosten um einiges günstiger. Ich habe mit HP-Druckern über die Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Tonerkartuschen halten meist auch deutlich länger als die offizielle Kapazitätsangabe, zumindest bei meinen typischerweise zu druckenden Dokumenten. Und Toner von Drittanbietern ist für fast alle Modelle verfügbar.

wenn man nicht unbedingt bilder in hochglanz drucken will, halt nur texte auch farbig und vielleicht ein paar grafiken kann man ja auf das selbst befüllen zurück greifen, allerdings streiken ja einige drucker wenn der füllstand eigentlich leer ist, man die patrone auffüllt und wieder rein macht, so kommt immer wieder eine meldung das die patrone leer ist, stimmt aber nicht. 

mit paar kniffe lassen sich da einige vortäuschen eine neue patrone eingesetzt zu bekommen. andere modelle erkennen zb nach 3 neuen patronen die erste wieder als neue.

ich nutze ein canon pixma gerät und konnte bisher kompatible patronen nutzen, refills oder nicht original herstellerquali von zb versandhandel mit dem A . vorher ein hp gerät und da ging es auch

Ich habe mehrere Tintenstrahldrucker, am liebsten ist mir der Canon Pixma iP7250, kostet € 64,99. Er macht wunderbare Farbdrucke (auch Foto) und "frisst" auch dünnen Karton bis 250 g/m2 einwandfrei. Auch CDs und DVDs kann man damit direkt bedrucken (es gibt dafür spezielle CDs und DVDs mit weißer Oberfläche). Ich verwende nur Nachbaupatronen, die bestelle ich bei Amazon. 2 Sätze a 5 Patronen kosten zwischen € 10,90 und € 16,-.

Druckerpatronen als Original oder lieber kompatible preiswerte Patronen?

Verwendet Ihr lieber für Euren Drucker Original-Patronen von Eurem Hersteller oder bestellt Ihr lieber kompatibel preisgünstigere Patronen oder füllt Ihr Eure Patronen selbst mit Tinte auf? Wenn ja, welcher Drucker und welche Alternativ-Patronen? Ich hab zb einen Brother MFC 250C mit Fax-Funktion und bestelle bei Otto-Office die preiswerten Patronen. Geht es vielleicht noch billiger, wo der Drucker und auch die Qualität nicht leidet? Wer hat Erfahrungen mit kompattibler Tinten-Patronen bisher gemacht? Oder ist die Tintenpatrone der Hersteller trotz teuren Preis auch besser?

...zur Frage

Zweck von Ehrlichkeit

Hallo :) Ich befasse mich gerade mit dem Thema "Ehrlichkeit". Was ist für euch ein konkreter Zweck davon?

Würde mich auf eure Antworten freuen! LG

...zur Frage

Kompatible Druckerpatronen funktionieren nicht

Ich habe bei Lidl kompatible Patronen (Multipack) für meinen Drucker gekauft. Blau war alle und ich mußte es austauschen. Jetzt nimmt er die Patrone aber nicht an. Habe keine Ahnung wie ich es hinbekomme, das er die Patronen annimmt. Kann ich die vielleicht bei Lidl wieder zurückgeben oder soll ich mich an den Hersteller wenden. Vielleicht weiß auch jemand einen Trick, wie mein Drucker die Patronen annimmt !!!

...zur Frage

Was führt bei einem Mann dazu das er das Interesse an einer Frau verliert?

Ich weiß das jeder Mann anders ist, aber wenn ein Mann ehrliches Interesse an einer Frau hat, was könnte ihn klar und deutlich abschrecken?

...zur Frage

Treiber Aktualisieren,PC frisch machen?

Hallo,

also, wo soll ich anfangen ? Ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Computern, und lasse mir gerneTipps aus dem Netz überreichen. Doch weiß ich, dass vieles Humbug ist!

Mein Windows Updater sagt mir den Fehler 80070103 auf.

Hat glaub ich irgendwas mit der Grafikkarrte zutun! Keine ahnung wieso er mir den Fehler aufweißt!!!

So, dann versuche ich schon seit fast einem Monat mit einem SATA-Anschluss meine Festplatte an meinem Laptop anzuschließen. Er zeigt mir zwei Datenträger an, jedoch bekomme ich darauf keinen zugriff! Die Festplatte wurde mit samt Laptop wo sie eingebaut war, nicht ordnungsgemäß heruntergefahren! Der Pc ging einfach aus! Jetzt bekomme ich diesen jedoch nicht hochgefahren! Also baute ich diese Festplatte aus und schließte ihn an einen andere Laptop an! Die zwei genannten Datenträger die mir angezeigt werden, zeigen mir jedoch kein Speicher an! Wenn ich drauf klicke, sagt mir das System ich soll diese Träger formatieren! Was ich nicht will!! Da alles weg ist. Ich habe vieles Probiert! Doch jetzt hatte ich ein paar Treiber Scanner auf dem Computer, die alle zum Updaten eine vollversion vorschlugen, was einfach abzocke ist und ich diesen Dingen nicht traue! Doch wenn mir mehrer System sagen, dass Treiber veraltet sind, dann muss ja irgendwas daran stimmen, oder? Kann mann diese Treiber auch anders Updaten? Oder gibt "seriöse" Treiber Scanner + Updater? Die mir kein Schaden anrichten? Vielleicht liegt es einfach daran, dass der Treiber, um auf die Festplatte zu zugreifen veraltet ist, und mir deshalb der Zugriff verfeigert wird?

Habe hier für Euch noch ein paar Information:

  • Toshiba Satellite L 300
  • Windows 7 32 bit Home Premium
  • Dell
  • Genuine Intel CPU 575 @ 2.00 GHz, 2.00 GHz
  • Arbeitsspeicher 2.GB (1.87 GB verwendbar)
  • Service Pack 1

Wenn Ihr noch was wissen wollt, bitte einfach fragen und ich bemühe mich diese zu beantworten.

Jetzt darf ich Euch gerne noch ein paar Daten nenne zu der festplatte.

Toshiba Satellite L-300 USB to ATA/ATAPI bridge Gerätefunktion: Name : Hitachi HTS543225A7A384 USB-DEVICE. Typ: Laufwerke Eigenschaften von Hitachi HTS543225A7A384 USB-DEVICE. Gerätetyp: Laufwerke Hersteller: (Standardlaufwerke) Ort: USB Massenspeichergerät

Belegter Speicher: Beschäftigt Freier Speicher: Beschäftigt Unter dem Reiter Freigabe: (I/) Nicht freigegeben Netzwerkpfad: Nicht freigegeben.

Unter dem Reiter Hardware steht, dass das Gerät einwandfrei funktioniert. Das stehrt bei beiden Laufwerken (I:) & (H:)

Treiberanbieter: Microsoft Treiberdatum: 21.06.2006 Treiberversion: 6.1.7601.19133 Signaturgeber: Microsoft Windows

Hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Viele Grüße

...zur Frage

Für Samsung Drucker kompatible Toner verwenden?

Hallo, ich habe seit kurzem einen "Samsung SL-M 2070w" Laseedrucker. Noch ist mein Toner ausreichend voll aber früher oder später brauch ich ja nen neuen, da ich vorher jahrelang nur einen Tintenstrahldrucker (Epson Stylus SX400) hatte u für den (sehr) billige Patronen genutzt hab was ihm auf Dauer nicht so gut bekommen ist, will ich nun eigentlich nur den originalen Samsung Toner für den Samsung Drucker nutzen, der Preis liegt im inet zwischen 50-70€ und 50€ Sind schon ok, ergibt ja auch wirklich sehr viele Seiten, aber zb gibt's auf Amazon Grad ein 1-5er pack kompatible Toner wo einer um die 20€ kostet, die Frage ist nun ob da jemand Erfahrungen hat, leider der Drucker oder die Druckqualität darunter? und wenn man zb ein 3er pack kauft, kann man das dann problemlos paar Monaten oder gar Jahre auf Vorrat da liegen Ham oder is das ni gut für die Toner? bzw welche Marken von kompatiblen Tonern wären empfehlenswert u welche weniger. Noch bin ich dennoch der Meinung den originalen zu kaufen... Hab angst mir mein neuen Drucker sonst auf Dauer auch zu versauen... Würde trotzdem gern von eure Erfahrungen hören... (Hier noch der Link zu dem derzeitigen Angebot auf Amazon: http://www.amazon.de/kompatibel-MLT-D111S-SL-M2026W-SL-M2022W-SL-M2070W/dp/B00X3VAG34)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?