Bei welcher chemischen Reaktion ändert sich die Masse des Stoffes nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das 'Bzw.' ist hier falsch. Bei keiner einzigen chemischen Reaktion verändert sich DIE GESAMTMASSE ALLER BETEILIGTEN STOFFE. Dabei bleibt eigentlich nie ein Stoff gleichschwer, ja er bleibt gar nicht erhalten, sondern wird zu etwas anderem. Beispiel: Erdgas verbrennt an Luft zu Wasser und Kohlendioxid. Würde man die Reagierenden Stoffe Erdgas und Luft (Sauerstoff) vor und das Wasser und Kohlendioxid nach der Reaktion wiegen, so wäre beides gleich schwer (Erdgas + Sauerstoff wiegt genau so viel wie Wasser + Kohlendioxid).

E = m * c² ;-)

0
  1. Die Masse ändert sich, sofern die Reaktion entweder exo- oder endotherm ist. Wenn man den relativistischen Effekt nicht berücksichtigt ändert sich die Masse nicht. Zeigen kann man dies z. B. mit einem Experiment, in welchem man zwei Stoffe in einem geschlossenem System miteinander reagieren läßt und die Masse vor und nach der Reaktion bestimmt. Man kann aber auch das Gesetz der Massenerhaltung (Lavoisier) zitieren.

  2. Kein Stoff bleibt bei seiner Verbrennung gleichschwer. Wenn ein Stoff verbrennt verringert sich seine Masse. Wenn die Masse des Stoffes 0 ist dann ist er vollständig verbrannt.

Die Masse eines Stoffes ändert sich bei Endo und externen Vorgängen bei einer Verbrennung des Stoffes kann die Masse nicht gleich bleiben

2) Kein Stoff, bei jeder Verbrennung wird CO2 in die Luft geschleudert, deshalb kann die Masse nie gleich bleiben

Ich denke schon, dass es soeine Verbrennung gibt , denn erstens ist es meine Hausaufgabe ( die ja nicht unmöglich ist )und zweitens wird zb eusenwolle beim verglühen schwerer.

0

es wird nicht bei jeder verbrennung co2 freigesetz. wiege mal ein bisschen feine stahlwolle ab und zünde sie an. die wolle wird schwerer... warum bloß??!? ;)

0
@bibabutzemann66

doch weil bei der verbrennung wird rauch freigesetzt, und das ist nun mal co2. außerdem ist verbrennen nicht erhitzen ;D

0
@jackymiki

Natürlich kann man Eisen (mit Luftsauerstoff) verbrennen. Dabei bildet sich keine Spur CO2, sondern nur Eisenoxid, das natürlich schwerer ist als das ursprüngliche Eisen.

1

Was möchtest Du wissen?