Bei welchen Berufen ist es Pflicht als Frau hohe Schuhe zu tragen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim professionellen Stangentanz vielleicht. Für Flugbegleiterinnen gehen auch Pumps mit kleinem Absatz.

Ne Freundin hat ein mal als Messe Hostess auf ner Autoshow 5 Tage gearbeitet. Immer im Wechsel zwischen Autos, an denen sie durchgehend stehen musste und den Info-Stehtischen. 

Sitzen konnte sie täglich auch nur mal alle 2-3 Stunden für 10 Minuten bzw ein mal 30 Min. 

Das allein ist schon nicht ohne bei 10-11 Std am Tag.. Doch sah der Kundenwunsch enge Kleidung und offene High Heels mit min 11 cm Absatz vor. Für die komplette Messe Zeit am Stand und sogar dem gesamten Messegelände! 

Manchmal würde sie auch "auf Tour" geschickt, mit Flyern und Wegbeschreibung. Für 200 Flyer musste schon mal 6-7 Reihen weit gelaufen werden. 

Irgendwie hat sie es mit ach und Krach aber bis Abends 22Uhr am letzten Tag geschafft. 

Die Woche drauf war mit ihr allerdings nix anzufangen :/ 

Sie hatte 3 Tage echt doll Schmerzen in den Zehen und konnte wirklich fast nicht mehr laufen und auftreten. 

Sie hatte noch 1-2 Wochen Schmerzen und hat ne weile keine hohen Schuhe getragen. 

Allerdings gab es auch weit überdurchschnittliche Vergütung, 4* 2 Bett Zimmer und dieverse Prämien für einhalten der Vorgaben. 

Für 5 Tage arbeiten in High Heels und leiden, gab es allerdings auch 350€. 

Sie hat übrigens nicht vor, solch einen Auftrag noch mal anzunehmen. 

Es hat sich wohl in den letzten Jahren/Jahrzehnten gewandelt. Vielleicht noch als Damenschuhverkäuferin, als Modell, vielleicht noch als Stewardess und Berufe, wo ein ordentliches Erscheinungsbild, wie Banken, erwartet wird.

Was möchtest Du wissen?