Bei uns im Keller ist am Boden ein Gitter wo das Wasser abliessen kann und von da kommt ein extremer Gestank was könnte es sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vermutung aus eigener Erfahrung: Das ist ein Abfluss, der direkt in die Kanalisation geht. Im Abfluss ist ein Geruchsverschluss wie unter der Spüle eines Waschbeckens. Der verschließt den Abfluss zur Kanalisation hin dadurch, dass im Knick Wasser steht. Wenn der austrocknet, dann hat der Keller quasi eine direkte Verbindung zur Kanalisation mit entsprechender Geruchsentwicklung. Als Abhilfe einen Eimer Wasser hineingießen und lüften. Wenn es das war, dann sollte es aufhören. 

Ich hatte mal eine Kellerwohnung mit einem ähnlichen Problem in der Waschküche. In heißen Sommern habe ich da immer mal Wasser reinkippen müssen.

Das Teil heist Gulli und als Geruchssperre ist es mit einem Syphon ausgestattet.

Das Wasser verdunstet aber und so sollte man alle ein, zwei Wochen einen kleinen Eimer Wasser reinschütten, damit sowohl der Syphon immer ausreichend gefüllt ist als auch die Dichtungen nicht austrocknen...

Das ist ganz normal. Falls es aber extrem stinkt und man es auch in anderen Räumen extrem riecht, dann solltet ihr das überprüfen lassen, nicht dass eine Ratte drin liegt.

Vermutlich ist das der Abwasserkanal und wenn kein Wasser im Siphon ist, dann stinkt der.


Abgestandenes Wasser riecht halt muffig 

Möglicherweise ein fehlender Syphon.

Was möchtest Du wissen?