Bei OAT 3.Grades überhaupt Chancen auf ein Kind?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei OATIII kommt leider nur ICSI infrage - von IVF kann man da nur abraten, die Spermien würden es nicht schaffen und dann war alles umsonst.

Wie sicher ist die Diagnose? Wieviele Spermiogramme in welchem zeitlichen Abstand habt Ihr machen lassen? (obwohl ich vermute, wenn Ihr in der KiWu wart, dass mindestens ein Referenzspermiogramm gemacht wurde).

Wenn Ihr nicht heiraten wollt, gibt es immerhin trotzdem Dinge, bei denen man sparen kann - die Medikamente im Ausland (Frankreich z.B.) kaufen, eventuell die ICSI im Ausland durchführen lassen, falls Ihr grenznah wohnt (Polen, Tschechien z.B.) - sonst lohnt das sich mit den Fahrtkosten wiederum nicht. Bei IVF hat man sicherlich am falschen Ende gespart, die wird eher dann durchgeführt, wenn beim Mann alles i.O und die Frau der Verursacher ist, weil die Eileiter dicht sind z.B.

Schau mal bei www.wunschkinder.net vorbei - da findest Du gezielter Antworten auf Deine Fragen als hier - im Kinderwunschforum tummeln sich fast ausschließlich Frauen (und ein paar Männer), die auf medizinische Hilfe angewiesen sind. Die können Dir auch eher sagen, ob Ihr es vielleicht aus Kostengründen mit IUI versuchen könntet, wenn Du die Spermiogramm-Ergebnisse mal postest.

Alles Gute für Euch!

20

P.S.: Die Adressen, wo Du Medikamente günstiger bestellen kannst, findest Du auch bei wunschkinder.net - Herr Billmann in Frankreich z.B. spricht deutsch und er versendet die Medikamente kurzfristig und mit Zahlung auf Rechnung, ganz unkompliziert.

Die Kosten für die assistierte Befruchtung kannst Du übrigens komplett von der Steuer absetzen incl. Fahrtkosten, Parkgebühren, Telefonkosten, die Rechnungen aus der Klinik, Medikamente, sogar Übernachtungskosten, sofern notwendig, weil die KiWu weiter weg ist (falls Ihr ins Ausland geht). Lass Dir hierfür ein Schreiben ausstellen, dass Du die Rechnung bezahlt hast, da diese von den deutschen KiWu-Zentren auf den Verursacher ausgestellt wird und Ihr ja nicht zusammen veranlagt werden könnt. Vermeide bei der Einreichung, dass Diagnosen oder der Verursacher "auftaucht", man weiß nie, an welchen Sachbearbeiter Du gerätst, obwohl es sogar schon ein Gerichtsurteil gibt, nachdem die Kosten auch bei unverheirateten Paaren absetzbar sind.

0

Kinderwunsch während alg1?

Hallo Ich brauche euren rat ich bin zurzeit arbeitslos möchten aber ein kind bzw sind grad danei eine icsi zu machen also künstliche Befruchtung ich weiss jetzt nicht ob ich dass der arbwitsamt sgen soll weil wenn ich ne stelle finde kann ich nicht arbeiten wegen den vielen und plötzlichen terminen was soll ich machen hab m dienstag eine Probearbeit muss ich es der arbeitsamt sgen was passiert mit mein Arbeitslosengeld? :/

...zur Frage

Großneffe 2. Grades meines Opas?

Was ist der Großneffe 2. Grades von meinem Opa für mich???

...zur Frage

Ist meine Frau schwanger mit diesen Werten?

Hallo zusammen, wir haben Kinderwunschbehandlung hinter uns. Transfer war genau vor 15 Tagen. Heute haben wir die Blutergebnisse erhalten. Die Frauenarzt sagte, dass Schwangerschaftswerte bestehen mit den folgenden Werten: 82,7 und Progesteron: 5,86. Danach sagte Sie, jetzt müsste man abwarten ob es hochgeht oder wieder fällt. Nächste Woche soll es sicherheitshalber erneut eine Blutuntersuchung geben. Was heisst das jetzt? Was denkt Ihr, hat Sie mehr Chancen schwanger zu werden oder eher niedrig laut diesen Werten?

...zur Frage

Kein Eisprung, keine Gebärmutterschleimhaut. PCOS?

Ich hoffe ich treffe hier Frauen, die mir einen Rat geben können. Meine Geschichte: Ich habe mit 14 Jahren begonnen die Pille zu nehmen. Mit mitte 20 habe ich sie abgesetzt (kein Freund, kein Risiko). Damals habe ich meine Regel nicht bekommen (ca. sechs Monate lang). Dies war der erste Verdacht auf PCO-Syndrom. Mit 30 habe ich die Pille abgesetzt, bin nach zwei (seehehr langen Zyklen) schwanger geworden. Nun wünsche ich mir nichts mehr als noch ein Baby. Habe die Pille abgesetzt, keine Regel bekommen, zum Gyn: Wieder Verdacht auf PCO. Clomifen bekommen. Der erste Zyklus ist vergangen, kein Follikel, keine Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, kein Zyklus. Es passiert einfach nichts bei mir. Gibt es Frauen, die Erfahrung damit haben, die trotzdem schwanger wurden? Die mir Mut machen können? Ich bin zutiefst traurig...

...zur Frage

Kann man bei Schwangerschaft leicht ein Arbeitsverbot bekommen?!

Die Situation ist folgende, ich bin endlich nach zwei Jahren schwanger geworden, aber nur durch eine künstliche Befruchtung (ICSI), jetzt habe ich angst bei meiner Arbeitsstelle weiter zu arbeiten, ich arbeite zwar in einem Büro aber bei mir ist jeden Tag purer Stress, arbeite von 10 - 19 uhr ohne Pause, sind unterbesetzt, muss täglich Akten und Ordner von unten nach oben transportieren, meine Chefin in ein Biest, ihre schlechte Laune die sie meistens hat, lässt sie immer an uns aus..schreit uns an und kann auch mal beleidigend werden...sie bringt viele zum weinen...-.-

Jedenfalls habe ich dadruch Angst das dieser Job meiner Schwangerschaft schaden würde und alles umsonst war...habe auch eine starke Schilddrüsenunterfunktion..meine Frage ist, werde ich aufgrund dieser Umstände gleich als Arbeitsunfähig erklärt oder gehört da mehr zu, um so eingestuft zu werden?

...zur Frage

Onkel des 2. 3. Grades wer?

Ich versteh das nicht Wer ist mein onkel des 2. Grades

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?