Bei meinem Tinker den Behang abrasieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Sebacil hat keine Wirkung gezeigt?

Hast Du es zu stark verdünnt?

Sebacil ist normalerweise hoch wirksam, so hoch wirksam, dass es Lebertoxisch ist.

Das sollten die Milben, richtig angewendet, nicht überleben.

Bist du dir sicher, dass sie noch Milben hat?

Oder hat sie einfach noch die Wunden und die Verkrustungen?

Das wäre nämlich logisch, dass Sebacil wird dir auch nicht helfen, dass diese verheilen.

Das ist nun Geduld- und Fleißarbeit.

Kauf dir in der Apotheke Prontosan Wundspühllösung und reinige die Wunden damit jeden Tag, einfach auf Kompressen auftragen.

Wärme die Wundspühllösung ruhig im Körper warmen Wasser an.

Danach trägst Du dünn die Silbersalbe von Leovet auf, die bekommst Du in jedem gut sortierten Pferdeshop.

Zusätzlich solltest Du denn Zinkspiegel deiner Tinkerstute kontrollieren lassen, dieser sollte im oberen drittel des Soll-Wertes liegen.

Tinker haben meist einen erniedrigten Zinkwert, deswegen auch häufig Fell und Hautprobleme.

Du kannst aber auf jedenfall auch, bevor du die Werte hast, Zink schon zu füttern.

Bitte achte darauf, dass Du Zinkchelat kauft und kein Zink in einer anderen Form, es sollte nicht so viel Zucker beigefügt sein und bitte kauf auf gar keinen Fall eins mit Selen in Kombination.

Selen wird nicht wieder ausgeschieden und führt zu Vergiftungserscheinngen bis hin zum Tod.

Außerdem muß der Stoffwechsel deiner Stute auf Trab gebracht werden sie sollte mindestens 2kg Heu pro 100kg Körpergewicht über 24Stunden erhalten auch wenn sie auf der Weide steht, sollte sie Heu fressen können.

Und deine Stute sollte so wenig wie Möglich Standzeit in der Box haben, sie sollte sich rund um die Uhr bewegen können.

Außerdem solltest Du Zucker in jeglicher Form Meiden, also kein Pelletsfutter, kein Müsli, kein Mash und kein Obst.

Dafür wenn sie Kraftfutter benötigt ungewalzten Hafer und ein hochwertiger Mineralfutter.

Ein hochwertiger Mineralfutter bekommst Du nicht für 30Euro pro 10kg Eimer.

Wenn du dass alles umsetzen kannst, sollten die Wunden schnell heilen.

Vielen, vielen Dank, dass du dir soviel Mühe gemacht hast meine Frage zu beantworten. Ich werde jetzt mal Zink zu füttern und die SIlbersalbe auftragen. Offentlich ast du recht und es sind jetzt nur noch die Verkrustungen und die Wunden die sie jucken. Dankeschön!! <3

1

aufkeinen fall abrasieren das kann das ende für deinen Tinker sein du musst es eisprühen desinekieren aujendenfall waschen und vertraue deiner Tierärtsten es dauert mancmal ein bisschen bitte höre aucf mich bürste mache alles was du kannst ich  schwöre dir es wird helfen bitte das ist sehr wichtig und eine sehr ernste sachen nicht rasieren lebens gefägrlich

Ich würde es in deinem Fall zumindest kürzen, auch wenn man es normalerweise nich machen sollte.

Hallo,

den Behang solltest du im Normalfall auch nicht abrasieren. Das ist richtig.

ABER: Da deine Stute Parasitenbefall hat und die Behandlung durch den Behang erschwert wird, würde ich schon dazu tendieren den Behang zumindest so weit zu entfernen, dass eine Behandlung erfolgen kann.

Was möchtest Du wissen?