Bei einer Unterschrift, nachname oder vorname zu erst?

18 Antworten

In Bayern und in Österreich ist es wohl teilweise üblich, erst den Nachnamen zu schreiben. Beides ist aber völlig OK. Am häufigsten wird der Vorname abgekürzt und der Nachname ausgeschrieben, aber es gibt auch Länder, wo das ganz anders ist. Die Leute schreiben den Vornamen aus und kürzen den Nachnamen ab.

Meist steht es bei der Unterschrift mit bei wie die Reihen folge lauten soll. Wenn es nichts steht dann Vorname Nachname. Der Vorname kann auf bestimmten dokumenten abgekürzt werden durch den Anfangsbuchstaben oder auch der Nachname, je nach dem.

Wenn Du wichtige Dokumente unterschreibst, sind Abkürzungen fehl am Platze. Zuerst kommt Dein Vorname, dann Dein Nachname. Im Beruf reichen manchmal die Initialen als Signal, dass man etwas zur Kenntnis genommen hat.

In der Regel unterschreibt man mit dem Vornamen! Ich habe das Glück/Pech drei Vornamen zu haben und kürze meistens die ersten beiden ab, in dem ich nur S.C. und dann meinen Nachnamen schreibe!

Normalerweise steht dann halt dort : NAME damit ist der Nachname geimeint, dann direkt darunter VORNAME. Wenn das nicht so ist das schreibe ich immer meinen vornamen und dann meinen nachnamen!

Was möchtest Du wissen?