Bei ebay was verkauft, Käufer will Rückerstattung obwohl er nicht bezahlt hat?

5 Antworten

Hast Du diesen Artikel als privat Person verkauft? Dann ist eine Rückerstattung ehe schwer. Erstattung erfolgt nur, wenn die Ware von der Beschreibung abweicht.

Auf jeden Fall, soll der Käufer zuerst die Bezahlung des Artikels nachweisen, erst dann, kann man über Erstattungen reden.

Erfolgte die Kommunikation mit dem Käufer über Ebay-Nachrichten,
so wurde ich zumindest tun, würde ich klar und deutlich den Käufer auffordern die Artikeln zu bezahlen und die Bezahlung zu belegen.
Ab dem Zeitpunkt, einfach nicht bezahlten Artikel melden. (falls er nicht zahlt)

Man kann sehr schwer über die Echtheit entscheiden, ohne die Ware in der Hand zu haben.
LG, Emilia

Ich habe nicht einen Artikel in dem Sinne verkauft sondern meinen Alten Account von einem Spiel auf dem ich sehr viele Sachen gekauft hatte in den letzten Jahren. Aber ja ich warte jetzt erstmal ab und nachweisen kann er ja nichts da auch in ebay steht, dass keine Zahlung erfolgt ist

0
@Stinkerchen97

Account vom alten Spiel - ist trotzdem Ware. Ohne Zahlung - keine Ware.
Keine Zahlung - Ebay Meldung

0

Woher will der denn wissen, dass die Ware nicht original ist- heute ist Montag- der kann die Ware also noch gar nicht haben.

Öffne bei Ebay einen Fall und schildere das Problem- die Überweisung muss der Käufer nachweisen auf dem Kontoauszug

Es handelt sich halt nicht um einen Gegenstand sondern einen Account von einem Spiel der sehr viel wert ist, ich habe als einzige Zahlungsmethode Paypal angegeben aber da kam nichts von dem Käufer

0
@Stinkerchen97

Mit Paypal ist alles noch einfacher.
Solange die Bezahlung nicht durch ist, wird Ebay diesen Artikel auch nicht als Bezahlt markieren.
Also bisschen Abwarten, und beim Ebay melden, als Nichtbezahlt..

0
@Stinkerchen97

Soviel ich weiß, sind solche Auktionen gar nicht erlaubt.

Paypal als VK anzubieten, ist eh absoluter Schwachsinn.

Ich befürchte, da wirst du ordentlich Probleme bekommen

0
@Fubbelchen

Es war keine Auktion sondern ein normaler Verkauf, wieso sollte es Probleme geben? Das war automatisch so eingestellt von ebay und hat immer gut so funktioniert in meiner Erfahrung.

0

Du hast etwas im Wert von 500€ ohne Bezahlung verschickt?
Welche Zahlweise hat er gewählt?

ich hoffe, der Fragesteller hat so ein Blödsinn nicht gemacht :)

0

Ich habe Paypal als einzige Zahlungsmöglichkeit in ebay

0

mach bei ebay einen fall auf und fordere die 500 € ein. zahlt er nicht, mach eine anzeige.

ist eine gute Idee

0

na Du machst garnix -- Er muss ja nachweisen , dass Er gezahlt hat ... wenn Er gezahlt hat , kann Er das auch nachweisen -- also warten

Was möchtest Du wissen?