Bedeutung für das Verb "rumpennern"?

4 Antworten

Habe ich noch nicht gehört. Man kann aber grundsätzlich jede abwertende Bezeichnung für einen Menschen mit der Vorsilbe "rum" und einem n am Ende versehen und damit ausdrücken, dass man sich wie ein solcher Mensch verhält. Ich kenne zum Beispiel das hässliche Wort "rumhuren". Nicht ganz so derb: rumkaspern. Je weniger gebräuchlich das ist, um so eher wird es nicht verstanden, aber die Sprache lässt solche Neubildungen grundsätzlich zu. 

herumlungern, rumgammeln: sich wie ein Penner (Asozialer, schlechte Kleidung, schlechtes Verhalten, schlechte Körperpflege) verhalten, wie ein Penner durch die Gegend schleichen

Unter rumpennern verstehe ich, wenn man den ganzen Tag nur faul abhängt (und nicht arbeiten geht), entweder mit dem Bier vor der Glotze oder im Park noch mit anderen "Gleichgesinnten" zusammen... so in der Richtung jedenfalls.

Was möchtest Du wissen?