Baumwolle oder Microfaser was ist besser?

Support

Liebe/r MisterSparkasse,

Bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

baumwolle.in mikrofaser schwitzt du wie verrückt und es ist nicht so gut luftdurchlässig wie baumwolle.

WEnn du es mit Spezialwaschmittel pflegst, bleibt der Effekt erhalten. Vollaschmittel ist tödlich für Microfaser.

0

Bei Putzlappen? Bei Oberbekleidung? Bei Handtüchern?

Hat alles Vor-/ und Nachteile.

Ich finde ja gewachste Baumwolle als Jackenstoff ideal. Wolle find ich auch immer gut. Und Fleecestoffe.

Kommt darauf an, wofür. Habe mir MF-Bettwäsche zugelegt, die ich heute nicht mehr benutze. Das wird so warm darunter, da schwitzt man sich kaputt, selbst im Winter. Das war mir unangenehm. Benutze daher wieder Baumwollbettwäsche. Für Putztücher etc. finde ich sie gut, da nehme ich sie gerne.

  • am körper, baumwolle -da natürlich feuchtigkeitstransp. -bei bettwäsche und decken,heimtext. sind die meinungen verschieden. die befürworter geben als vorteil an, das gute feuchtigkeitsaufnahmevol., gute prakt. pflegeleichte wasch-u.trockenbgarkeit, und das leichte gewicht....

Du musst die Frage schon erklären.

Es ist ein Unterschied, ob man damit putzen oder abtrocken möchte, darin schläft oder die Kleidung daraus besteht.

Sry ich meine für Boxershorts.

0