Ist baumwolle bei der kleidung gut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Mischung ist besser, auch wenn man das auf den ersten Blick nicht vermutet. Der Stoff hat im Grunde genommen die Eigenschaften, die man an der BW schätzt, er wärmt, nimmt Feuchtigkeit auf etc, aber die schlechten Eigenschaften, wie hohe Dehnung und hoher Plegeaufwand, sowie starke Knitterneigung werden durch den PEanteil ausgeglichen. Das ist überhaupt der Grund, warum Fasern gemischt werden. Es wird versucht immer die besten Eigenschaften herauszukitzeln. Dieses Gemisch ist zB. elastischer und leiert nicht so aus, wie reine BW.

Caro Muster

Kommt drauf an. Im Sommer ist Kleidung aus 100 % Baumwolle super, saugt Schweis gut auf und hat einen kühlenden Effekt.

In Winterware bevorzuge ich immer etwas Chemie bei der Baumwolle - dann wird es mir persönlch nicht so schnell kalt. Nachteil je höher der Chemiefaser-Anteil ist deso ehr kann man ins schwitzen kommen, durch den hohen Anteil kann aber das Gewebe nicht so gut mit dem Schweis umgehen = ausaugen.

definitiv 100%

Bei Unterwäsche ist 100% Baumwolle vorteilhafter, Hosen, Blusen und Jacken kannst du Mischgewebe tragen.

tja, - reine baumwolle ist besser.

Was möchtest Du wissen?