Baum nach "basteln"

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sehr stark und zart verästelte zweigspitzen schneiden (garten,spaziergang in natur) diese von etwaigem dreck säubern.

aus grünem papier kleinste und größere schnitzel schneiden (auch mischbar,z.b. seidenpapier und anderes, auch leichtester stoff geht)

zweigerl (=baumkrone) in mischung bastelleim wasser tauchen, abschütteln.

in den grünen papierschnnitzeln wälzen.

die baumkronenästchen sollten wirklich stark verzweigt sein,also die richtigen aussuchen. man kann auch weiße bindfäden dazwischen verspannen.

:)) evella

danke für stern! :)) evella

0

Mit Modelliermasse (im Bastelgeschäft für ca. 2-3 Euro) einen Baumstumpf formen und lose Watte mit diesen Karnevals-Haarspray..Dingern die es ja zur Zeit in jedem Drogeriemarkt gibt, grün ansprühen und drauf kleben.. ansonsten die Modelliermasse noch mit brauner Acryl- oder Wasserfarbe anmalen :)

Einen schönen baumstammartigen Ast nehmen oder aus Draht machen und mit in Mehl eingeweichtem Papier ummanteln und zurecht biegen. Als letztes weises Papier(Klopapier, Küchenkrepp, Servietten, Papiertaschentücher,.....) nehmen und als Baumstamm anmalen, wenn es trocken ist. Ist dann eine Art Pappmaschee.nun eine Styroporkugel in Artischockentechnik grün bekleben. Guck so: http://www.bastel-hobby-laden.de/navigation/stepbystep/artischockentechnik.html !

Oder Du machst alles fantasievoll und machst einen Stamm aus draht und "Diamanten"! Eben solche Steinchen. Stelle unten Link dazu ein!

Ich hoffe ich konnte helfen? ::-)

Was möchtest Du wissen?