Batterien für die Canon AE-1?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Außer im Internet kann man die Batterie nur in gut sortierten Fotofachgeschäften und evtl. in einigen Elektronikmärkten finden.Es handelt sich um eine 6V-Batterie Typ 544, PX28 oder 4R44. Kostet ca. 10€, hält aber 1-2 Jahre.

Wenn Du unbedingt analog fotografieren willst, würde ich aber statt der AE-1 zumindest die AE-1 program empfehlen - das ist das etwas verbesserte Nachfolgermodell.

Aber: Du sagst, Du hast keine Ahnung von analogem Fotografieren? Wie steht es mit Digitalfotografie? Ich gebe mal zu bedenken, daß viele Features, die heute im digitalen Bereich selbstverständlich sind, bei der analogen Fotografie fehlen oder nur rudimentär vorhanden sind - angefangen von Autofokus über Mehrfeldmessung bis hin zur Programm-Automatik.

Dazu kommt noch, daß du die laufenden Kosten für Filme, Entwicklung, Abzüge etc. bei analogem Material nicht unterschätzen solltest.

Wenn es dir nur um den analogen "Look" der Bilder geht, würde ich eher digital fotografieren und nachbearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die PX28 bekommt man in jedem Fotoladen, außerdem hält die gut nen halbes Jahr.

Kann es sein, das du da was verwechselst und du eine Kamera wie die Pentax Spotmatic oder Praktica MTL3 meist, deren MR9 Batterie nur noch übers Internet zubekommen ist?

Wenn dir die PX28 immer noch zu selten ist, dann kauf dir eine Canon T-70, die sieht zwar nicht so cool aus, wie die AE-1 dafür läuft das gute Stück dann aber mit 2 AA Batterien, die du in jedem Aldi oder Kiosk bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?