Bartagamen Weibchen hat schwarzen Bart?

2 Antworten

Hallo,

das ist ein starkes Zeichen für Unwohlsein oder Stress.

Das kann viele Gründe haben:

  • Parasiten
  • Legenot
  • Stress durch andere Agamen, es sind Einzelgänger
  • zu kleines Terrarium
  • falsche Beleuchtung
  • flasches Futter

Generell diese Dinge abhklären. Stell doch mal die Haltung vor. Bleibt es so, osllte unbedingt ein reptilienkundiger TA aufgesucht werden.

Hier sind alle wichtigen Punkte zum Abklären: http://www.bartagamen.keppers.de/zusammenfassung.html

Wahrscheinlich durch meine 2. Agame. Dann werde ich sie wohl für eine Zeit trennen.

Mein Terrarium hat eine länge von 200cm ist 80cm tief und hat eine höhe von 130 cm. An der Lampen kann es auch nicht liegen da ich seit 2 Jahren dieselbe benutze.

Und zum Futter. Sie haben jeden Tag verschiedenes Frischfutter und bekommen ab und zu Heuschrecken oder Heimchen (3 Mal in der Woche)

0
@Wolfx33

Es gibt keine UV Lampe, die man 2 Jahre nutzen kann ;) Auf 200x80x130 brauchst du min 3 Lampen mit externem Vorschaltgerät wie Solar Raptor HID oder bright sun Desert. Dazu min. 2 x T5 Röhren mit tageslichtspektrum. und event noch einen halogenspot. Bitte klick dich wirklich mal durch den Link. Da steht aucha lles zur Beleuchtung. Sonst werden deine Tiere nicht alt. UV und Helligkeit ist das A und O bei Steppentieren

0
@Aluriel

Ich benutze ja nicht diesselbe. Kann man ja nachkaufen

0
@Wolfx33

Dann hast du dich seltsam ausgedrückt ;) Aber auch eine Lampe ist viel zu wenig. Schau dir mal den Link (oben den Text) an ;)

Was nutzt du denn für Lampen? Das Verhalten hat eben einen oben genannten Grund

0
@Aluriel

Habe 4. Ich hab doch schon von der anderen antwort erfahren dass es an meiner anderen agame liegt

0

Sollte es sich dabei um das Weibchen mit den Eiern handeln, SOFORT noch über die Feiertage zu einem reptilienkundigen Tierarzt. Legenot würde tödlich enden

Was möchtest Du wissen?