Wie barfe ich einen Hund?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verschiedene Sorten Fleisch, Innereien, Knochen, etwas Obst und Gemüse evtl. Öle.

Ohne ein ordentliches Barf Buch und ohne etwas Wissen um Hundeernährung sollte man nicht einfach los legen.

Selbst bei Fertigbarf muß man selbst wissen was wichtig ist und auf was man achten sollte.

Supi Danke :D

Mit hundefutter das man so kaufen kann bin ich schon ganz gut vertraut, und dachte ich kann es ausprobieren BARF zu füttern...

Ich werd mich auf jedenfall nochmal damit auseinandersetzen 

LG 

1

Mindestens 3 verschiedene Fleischsorten. Sowohl weißes als auch rotes Flesich. Knochen, Innereien, Pansen sowie Obst und Gemüse. Wichtig ist auch den Fettgehalt von 15-25% einzuhalten.

Als Einstieg empfehle ich dir die Barf-Broschüre von Swanie Simon.

Ich möchte Dir empfehlen eine Reportage auf YouTube anzusehen die heißt  “Reine Rasse, volle Kasse“ . 

In einem Teil der Sendung geht es um den Cavalier King Charles Spaniel.

Wenn Du das gesehen hast überlegst Du Dir vielleicht noch mal ob es wirklich ein Hund dieser Rasse sein muß und ob Du wirklich solche Qualzucht unterstützen willst und somit zum Leid der armen Hunde beiträgst.

Nichts für ungut.

Hast Du Dir den Film angesehen oder Interessiert es Dich nicht?

0
@brandon

Grad eben hab ich ihn mir angesehen.

Natürlich intressiert mich das :)

Aber den Welpen den ich mir holen werde ist aus einer Zucht die schon seit Jahrzehnten diese Rasse richtig züchtet. 

Ich kenn die erbgrundlagen, ausgewachsene Tiere und den Stammbaum.

Deine Antwort ist sehr nett, entspricht aber nicht meiner Frage. Ich hab mir sehr viele Gedanken darüber gemacht und denke ich mach das richtige.

Lg

0

Was möchtest Du wissen?