Backtemperaturen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Speckig wurde der Kuchen, weil er außen fertig aussah, aber noch nicht durchgebacken war. Wenn man ihn dann rausholt, sackt das noch Weiche innen zusammen.

Die Temperatur war zu hoch, der Kuchen hat eine Kruste und ist innen noch nicht fest genug.

Dagegen hilft niedrige Backtemperatur und länger im Ofen lassen. Heißluft 150 Grad und warum nicht eineinhalb Stunden. Ober-Unterhitze 20 Grad mehr. So mache ich es seit Jahrzehnten. Die Angaben in den Backbüchern lese ich schon lange nicht mehr.

ich denek mit speckig meisnt du noch feucht.

ich denke, da wurde die backzeit nicht eingehalten.

ist die backtemperatur zu niedrig geht der kuchen nicht auf.

ist zumindest meien erfahrung.

ich backe mit elektroherd oberhitze. wenn ich nicht vorheize, kalkuliere ich das der kuchen länger braucht.

heissluft oder umluft trocknet beim backen aus

Umluft nutze ich nur im Zusammenhang mit geschlossenem Bräter, da das Backgut sonst zu trocken wird. Umluft kein Vorheizen, U/O Hitze vorheizen. Speckiger Kuchen, zu niedrige Temperatur, zu viel Teig, falsche Backform, zu kurz gebacken.

meist backe ich mit Heißluft, Hefe braucht vorgeheizten Ofen. Auch wenn eine bestimmte Zeitspanne eingehalten werden muß, heize ich vor, weil man dann die Backzeit besser einschätzen kann.

Meine Biskuitböden gelingen aber nicht mit Heißluft, die backe ich mit Ober-Unterhitze; aber dann etwas wärmer.

Danke für deine Antwort, hast du auch eine Erklärung für den Speckigen Kuchen? Der war doch bestimmt noch nicht richtig fertig, oder?

0
@Wally1

speckig, du meinst also etwas matschig?

Hm, das weiß auch nicht. Spontan würde ich sagen, da stimmt etwas nicht mit der Hitze. Zu kühl...

0

Vorheizen, Ober und Unterhitze und nach 5 minuten ein klein wenig zurückdrehen. und nicht den Backofen aufmachen, sonst fällt der Kuchenteig womöglich zusammen

Was möchtest Du wissen?