Auto kaufen - welche Methode ist besser?

5 Antworten

Sie kann das Geld direkt an das Autohaus zahlen mit dem richtigen Verwendungszweck.
Das geht auch mit anderen Sachen, die bezahlt werden. Wichtig ist der Verwendungszweck. Alles andere ist zweitrangig.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was muss denn im Verwendungszweck stehen? Dachte auch immer im Autohaus muss man bar zahlen, deswegen war ich mir da unsicher. Ist mein 1. Auto..

0

Wohin sie das Geld jetzt überweist, ist relativ egal. Sie kann es direkt ans Autohaus überweisen oder auf dein Konto. Dem Finanzamt ist das egal. Das Finanzamt interessiert sich mehr für Barzahlungen als für Überweisungen.

Also, wenn deine Mutter das Geld nicht illegal erworben hat , ist die Höhe steuerrechtlich Wumpe. Eltern können ihren Kindern alle 10 Jahre bis zu 400000 € steuerfrei schenken.

Das Geld war damals sogar auf meinen Namen angelegt, da hat sie aber halt immer einbezahlt. Also nein, kein illegal erworbenes Geld ^^

0

Beträge unter 10000 € sind dem Finanzamt schnuppe. Also soll sie 9999,99 überweisen und gut ist.

könnte sie den Betrag auf aufsplitten, sprich 2x 5000€? Oder zählt das dann auch als 10.000 und muss gemeldet werden?

0

Ob dir deine Mutter 10.000 € schenkt, ist dem Finanzamt komplett egal.

Was möchtest Du wissen?