Auto gekauft ohne Brief! Was nun?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Roschi32,

hast Du einens chriftlichen Kaufvertrag? Hast Du in diesem schriftlichen Kaufvertrag die Fahrgestellnummer festgehalten? Wenn ja, steht der Umschreibung bzw. Beantragung eines neuen Fahrzeugbriefes eigentlich nichts im Wege, außer dass der Antrag ca. 80 Euro kostet und die Bearbeitungszeit ca. 6-8 Wochen dauert. Denn mit dem Kaufvertzrag kannst Du im Grunde nachweisen, dass Du der rechtmäßige Eigentümer des Fahrzeugs bist. Damit bist Du auch berechtigt, eine neue Zulassungsbescheinigung zu beantragen.

Gruß Moritz

falsch falscher am falschesten .

wo bitte habt ihr eure weissheiten her ?

0
@maikel196

Unsere Weisheiten - mit nur einem "S" - kommen vom Wissen, vom nachdenken und von eigenen Erfahrungen.

Übrigens: Wer behauptet, etwas sei falsch, muß erst mal definieren, was falsch sein soll, und das Falsche dann richtigstellen. Und nicht einfach "falsch, falscher, am falschesten" hinknallen - und das auch noch grammatikalisch falsch, denn ohne Kommata!

0

Danke für den Stern!

LG Moritz

0

Du hättest beim StVAmt sagen sollen das Du den Brief verloren hast.Wenn Du dann die technischen Daten besorgst(z.B.beim TÜV)und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom KBA kann Dir ein neuer Brief ausgestellt werden.Hab ich selbst schon gemacht.

Das Auto war von nem bekannten für geschenkt weil er kein Platz mehr hatte!!... Da hab ich nicht groß nachgeguckt ! Konnte ja auch nicht ahnen das er jetzt weg zieht etc. irgentne möglichkeit muss es doch geben !MfG

In Deiner Frage hattest Du doch geschrieben, dass Du das Auto gekauft hast. Nun hast Du es geschenkt bekommen? Such Dir nun hier einen von den vielen Tipps aus.

0

Fahrzeugschein bei der Post gestohlen! Was machen?

Folgendes,

Ich habe mir von eimem Kumpel ein Auto gekauft ,der hatte nie wirklich das Geld um den anzumelden somit hatte ich nur die Fahrzeug Papiere (Brief ,Schein) vom VOR Vorbesitzer sozusagen .

Ich habe den Wagen abschleppen lassen da ich 400 km weg wohne von meinem Kumpel,dummerweise hatte er mir nur den Brief ins Auto gelegt und den schein vergessen..Also hat er mir den schein per Einschreiben nachgesendet ,der Brief allerdings kam nach einem Tag zerissen zurück!! mit einem angehefteten schreiben der Post in dem steht das es bedauerlicherweise zu einem verlust des inhaltes gekommen ist in der Zustellphase,in kürze wird mir ein Brief zugesendet wo ich den ínhalt des briefes auflisten solle...

Erstmal muss ich sagen das es unglaublich ist das sowas passieren kann bei der Post!

Nun zu meiner Frage:

Was soll ich machen? Reicht das schon aus wenn ich mit dem Brief zur Zulassungsstelle gehe und sage das ich den schein verloren habe? TÜV berichte habe ich nicht (habe gelesen das man die braucht) Das einzige was ich noch habe ist ein schein von einem Kurzkennzeichen von der Probefahrt die ich damals gemacht habe..

Schwierige Situation..

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Fahrzeugschein keine Vorbesitzer

Hallo

Ich habe mir gestern einen Wagen gekauft und versteh den Fahrzeugbrief nicht ganz.

Dort steht das die Erstzulassung 1999 war. Im Brief ist die jetzige Besitzerin 2006 angemeldet worden mit dem Vermerk das der alte Brief eingezogen wurde.

Oben steht Vorbesitzer -

Nun die Frage wie kann der Wagen 1999 zugelassen wurden sein und der erste Besitzer ihn dann 2006 angemeldet haben und vor allem warum wurde der alte Brief eingezogen wenn es keine Vorbesitzer gab? Irgendwie fehlen mir da 7 Jahre ...

...zur Frage

Privat Schrottauto gekauft!

Hallo

Vor etwa 3 Monaten hab ich ein Auto von einem Privatanbieter gekauft. 2 Tage vor der Kaufabwicklung hat der Vorbesitzer neu TÜV machen lassen. Vor wenigen Tagen war ich in der Werkstatt, weil der Wagen hinten seltsame Geräusche gemacht hat. Dabei hat sich herausgestellt, das das Fahrzeug so viele gravierende Mängel hat, das es eigendlich nicht mehr verkehrssicher ist ! Laut Ausage der Werkstatt hätte das Fahrzeug niemals das TÜV Siegel bekommen können. Unter diesen Voraussetzungen hätte ich das Auto selbstverständlich niemals gekauft. Habe ich in diesem Fall ein Rückgaberecht ? Sollte ich den Vorbesitzer oder den TÜV Gutachter zur Verantwortung ziehen ?

Vielleicht hat jemand damit bereits Erfahrungen ?!

...zur Frage

Gebrauchtwagenkauf, KFZ - Brief noch bei der Bank des Vorbesitzers, wie ist das nun mit Versicherung

Hallo.. Ich habe mal ein paar Fragen. Ich habe letzte Woche einen Gebrauchtwagen gekauft. Nach dem ich den Wagen Probe gefahren bin in alles begutachtet habe, habe ich den Kaufvertrag unterschrieben. nun zu meinen Problemen.. -Habe den KFZ- Brief noch nicht bekommen da er noch bei der Bank des Vorbesitzers liegt und erst in ca. einer Woche per Post kommt. -Der Wagen ist aktuell noch auf den Vorbesitzer angemeldet

nun zu meiner Frage: ich habe den Wagen gestern mit dem Anhänger geholt. da ich den KFZ Brief noch nicht habe kann ich das Auto nicht abmelden bzw. ummelden. Was kann ich nun tun damit ich mit dem Auto fahren kann wegen der Versicherung etc.

hoffe mir kann einer helfen...

schon mal ein herzliches Dankeschön

...zur Frage

Will Auto kaufen aber Verkäufer hat keinen Tüv Bericht nur Stempel?

Hallo, möchte mir ein Auto kaufen doch der Verkäufer hat keinen Tüv Bericht wie man es so kennt. Sondern nur einen Stempel im alten Fahrzeug schein. Der sagte das er das auch so voreinpaar Monaten vom Vorbesitzer bekommen hat.

Kann ich den Wagen so problemlos anmelden?

MfG

...zur Frage

Zufällig ist es rausgekommen: Auto hatte schon Totalschaden

Im Herbst 2011 habe ich einen Gebrauchtwagen gekauft, der ein paar Blechschäden aufwiese. Das Auto war schon durch einige Hände gegangen. Der damalige Verkäufer konnte mir damals nicht zusagen, daß der Wagen unfallfrei war, allerdings waren während der kurzen Zeit bei ihm auch keine Unfallschäden aufgetreten. Über Unfallschäden der Vorbesitzer war ihm nichts bekannt.

Zufällig ist nun bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung herausgekommen, daß bei dem Wagen schon einmal eine Totalschadenabrechnung vollzogen worden ist.

Nun meine Frage: Kann ich dem Verkäufer den Wagen wieder zurückbringen? Ein Totalschaden ist doch offensichtlich gravierend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?