Auto gekauft ohne Brief! Was nun?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Roschi32,

hast Du einens chriftlichen Kaufvertrag? Hast Du in diesem schriftlichen Kaufvertrag die Fahrgestellnummer festgehalten? Wenn ja, steht der Umschreibung bzw. Beantragung eines neuen Fahrzeugbriefes eigentlich nichts im Wege, außer dass der Antrag ca. 80 Euro kostet und die Bearbeitungszeit ca. 6-8 Wochen dauert. Denn mit dem Kaufvertzrag kannst Du im Grunde nachweisen, dass Du der rechtmäßige Eigentümer des Fahrzeugs bist. Damit bist Du auch berechtigt, eine neue Zulassungsbescheinigung zu beantragen.

Gruß Moritz

falsch falscher am falschesten .

wo bitte habt ihr eure weissheiten her ?

0
@maikel196

Unsere Weisheiten - mit nur einem "S" - kommen vom Wissen, vom nachdenken und von eigenen Erfahrungen.

Übrigens: Wer behauptet, etwas sei falsch, muß erst mal definieren, was falsch sein soll, und das Falsche dann richtigstellen. Und nicht einfach "falsch, falscher, am falschesten" hinknallen - und das auch noch grammatikalisch falsch, denn ohne Kommata!

0

Danke für den Stern!

LG Moritz

0

Du hast ja tolle Bekannte. Wenn der alte Kfz-Brief entwertet wurde, muss in der Regel ein neues Total-Gutachten für das Fahrzeug und ein neuer Kfz-Brief erstellt werden (keine billige Angelegenheit). Ich glaube, es ist Unsinn, dass der letzte Besitzer mit kommen muss. Du kannst ja das Fahrzeug auf Deinen Namen umschreiben lassen, ohne dass der Vorbesitzer dabei ist. Hättest aber aufpassen sollen, als er Dir den entwerteten Kfz-Brief übergeben hat. Aber aus Fehlern kann man nur lernen. Beachte das beim nächsten Autokauf.

Du hättest beim StVAmt sagen sollen das Du den Brief verloren hast.Wenn Du dann die technischen Daten besorgst(z.B.beim TÜV)und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom KBA kann Dir ein neuer Brief ausgestellt werden.Hab ich selbst schon gemacht.

Da hat man Dir Unsinn erzählt. Der Kfz-Brief ist die amtliche Urkunde, mit der Du beweist, dass das Fahrzeug Dir gehört. Der Vorbesitzer könnte ja auch gestorben sein. Wieviele Autos werden wohl verkauft, die aus einem Nachlass stammen..?!

Mit dem alten Brief kannst Du dann einen neuen beantragen. Stell den Antrag dafür mal beim Straßenverkehrsamt nicht mündlich, sondern schriftlich, und lass Dir am Schalter keinen Unsinn erzählen.

las mal checken ob der Wagen eventuell geklaut wurde. Wenn ja dann hat dein Bekannter eben ein Problem. Kannst auf jeder Poliziedienststelle checken lassen, brauchst dafür die Fahrzeugident.-Nr.

Was möchtest Du wissen?