Ausziehen mit 22 noch keine Ausbildung, was tun?

8 Antworten

selbst mit einem Vollzeitjob kann es auch möglich sein das du dir keine Wohnung leisten kannst oder mit einer Ausbildung .Wen du genug Geld hast kanst du sofort ausziehen wen nicht  musst du versuchen das Jobcenter zu überzeugen das es  nicht mehr zumutbar ist für dich da zu wohnen.

Als allererstes brauchst du einen Job! Suche dir vorerst jetzt erstmal nen Job damit du etwas Geld verdienen kannst, denn um in eine andere Stadt zu ziehen und eine Wohnung zu mieten brauchst du die Kohlen! Musst bedenken dass du die Mietkaution zahlen musst und das sind zwei Monatsmieten.  Also erstmal musst du ein Job haben, dann Umziehen und dann würde ich mit Hilfe vom Amt nach einer Ausbildung suchen. Gibt ja Berufsberater, die dafür da sind. 

Was hast du denn seit dem Ende der Schule gemacht? Man kann sich ja nicht nur jahrelang streiten.

Du bist alt genug. Wenn du einen Umzug selbst zahlst, brauchst du niemanden um Erlaubnis zu fragen.

Streit mit Mutter und ausziehen?

Hallo Ich habe seit langer Zeit immer öfters Streit mit meiner Mutter. Ich halte das nicht mehr lange durch. Mache derzeit eine Schulische Ausbildung und beziehe Bafög. Mein Wunsch auszuziehen und eine eigene Wohnung zu haben wird immer größer. Nun die Frage: An wen muss ich mich wenden und wie läuft die ganze Sache ab wenn ich ausziehen will. Achja ich habe bereits das 18te Lebensjahr erreicht.

...zur Frage

Unglücklich: Ausbildung abbrechen?

Hey ihr Lieben,

ich ( 22) bin echt verzweifelt :( Ich habe jetzt bald 2 Jahre meiner 3 1/2 jährigen Ausbildung zum Mechatroniker abgeschlossen. Allerdings macht es mir eigentlich garnicht richtig Spaß... Ich verstehe das meiste (Elektrotechnik) nicht und fühle mich seit der Ausbildung schlecht, weil ich einfach nichts kann =( Die Zwischenprüfung habe ich gerade so mit 51% bestanden. Allerdings verdient man in dem Unternehmen auch sehr gut und ist in der Zukunft echt abgesichert. Ich weiß einfach nicht, ob ich die Ausbildung abbrechen und mir was neues suchen soll, oder ob ich die letzten 1 1/2 Jahre durchziehen soll :/ Ich bin wie schon erwähnt 22, und wenn ich jetzt eine neue Ausbildung anfange, bin ich erst mit 26/27 fertig :/ Ich weiß aber auch, dass mich die Ausbildung innerlich kaputt macht und mein Selbstwert-Gefühl völlig zerstört. Was meint ihr dazu? =(

MfG Tobi

...zur Frage

Meine Mutter ist nur noch schlecht gelaunt und agressiv Was tun?

Hallo ich bin (w) und 14. Und meine Mutter hat es immer auf mich abgesehen (ich hab 4 geschwister und bin die älteste) egal was ich mache sie mäckert immer rum..sie fängt auch immer mit meinem Vater streit an obwohl er nichts schlimmes getan hat..dann schleimt sie sich wieder bei ihm ein und macht mich runter,beleidigt mich und dann hassen mich alle! Sogar mein vater und meine jüngeren geschwister obwohl ich ihnen nicht getan habe..jeder beleidigt mich und lästert und wenn ich mich verteidigen will dann wird es nir noch schlimmer...und das alles geht schon 3 jahre ...ich halte es nicht mehr aus !!!(reden habe ich auch schon ausprobiert aber das macht alles schlimmer) ich hoffe ihr könnt mir helfen..

Lg Anni

...zur Frage

Ausziehen, eltern sind dagegen?

Hallo Ich mache momentan eine Ausbildung, bin im 2. Lehrjahr und verdiene netto ca 900 euro, ich könnte in ein Wohnheim ziehen für ca 350euro (warm) mit internet, dort muss ich allerdings schon nach der Ausbildung wieder ausziehen, ich möchte schon lange raus hier, allerdings habe ich mir immer einreden lassen mein geld reicht nicht, jetzt habe ich es mir ausgerechnet und wenn ich alle fixkosten wegrechne (bis auf lebensmittel) bleiben mir ca 400-450€ , wohne bei meinen eltern, bin 19 jahre alt und meine eltern sind strickt dagegen es gibt bei dem thema sofort Streit, mein zuhause ist von meiner Arbeit ein gutes Stück weg, meine Beziehung zu meinem Freund leidet auch enorm drunter(eigentlich mein Hauptgrund auszuziehen) weil wir nie Privatsphäre haben, inzwischen haben wie auch kaum noch sex weil wir einfach ständig die eltern mitkriegen und das törnt echt ab, naja und wir haben dann oft miese laune weil wir einfach ruhe zu zweit wollen und ich komme mit meinen eltern auch nicht mehr wirklich klar..

Meint ihr ich könnte mit dem Einkommen klarkommen bzw würdet ihr es machen? Ich halts echt nicht mehr aus

LG

...zur Frage

Von Zuhause ausziehen mit 18 - kriege ich Geld?

Hallo!

Ich habe seit Jahren schwere Probleme Zuhause die mich psychisch fertig machen. In den letzten Monaten ist es immer schlimmer geworden vor allem der Stress mit meiner Mutter. ich fühle mich Zuhause nicht mehr wohl und der Stress und Streit macht meine Psyche immer mehr Kaputt, auch mein Therapeut sagt ich soll ausziehen. Ich will von Zuhause weg, aber habe kein Geld um das zu Finanzieren. Meine Mutter weigert sich das zu bezahlen bzw. sagt sie könnte es nicht zahlen. Gibt es eine Möglichkeit finanzielle Unterstützung zu kriegen? Werde in wenigen Tagen 18.

Danke im Vorraus Lg. Rin

...zur Frage

Streit mit Eltern, kann ich zuhause ausziehen?

Ich bin 16 Jahre alt, und habe einen Freund. Er ist 22 Jahre. Meine Eltern waren anfangs noch ganz nett, aber seit einiger Zeit streite ich mich nur noch mit ihnen. Alles was ich mache ist falsch. Ich versuche alles richtig zu machen.. nur alle sehen es immer anders. Ich werde nicht ernst genommen und bekomme auch kaum Hilfe. Ich fühle mich sehr unwohl :( Ich hab jetzt meine Ausbildung begonnen und arbeite wenn jemand Krank ist für ihn, so dass ich kaum zuhause bin...

Kann ich mit meinem Freund zum Jugendamt und bei ihm einziehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?