Austausch von über 20 Jahre alten Fenstern notwendig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leider kann man hier nicht allgemein antworten. Es kommt natürlich auf den U Wert der alten fenster drauf an. Bautiefe, wieviel Kammern usw.Wenn ihr euer Dach gut dämmen lasst, kann (muß nicht) es passieren daß sich bei den alten Fenstern Schwitzwasser an den Scheiben ansammelt. Sozusagen eine Kälte Brücke entstehen kann.Spätestens dann, sollte man die Fenster austauschen.in den letzen 20 Jahren hat sich einiges getan. Du kannst Fenster mit einem U Wert von 0,6 ohne Probleme bekommen, dies war vor 20 Jahren noch nicht möglich. Wenn ihr die Fenster austauscht, müßt ihr die Enev einhalten. Max U Wert 1.3. Ist im Dachgeschoß eine Wohnung, muß hier für eine ausreichende Lüftung gesorgt werden.

lass die Fenster drin...das Geld was du für die neuen Fenster ausgibst bekommste in 30 Jahren nicht mit der Energieeinsparung durch die neuen Fenstern raus. Kam erst ein sehr interessanter Beitrag darüber im Fernsehen.

Nein, mußt Du nicht. Die Fenster haben allenfalls einen schlechteren Wärmedämmwert, wodurch mehr Heizenergie verloren geht. Jetzt könnte man rechnen, wie lange Du diesen Verlust akzeptieren kannst, bis der Preis für neue Fenster erreicht wird. Ich denke aber mal, dass da eine sehr lange Zeit rauskommen wird. Zur Not könnte man da aber auch nur die Verglasung wechseln.

Was möchtest Du wissen?