ausreden bei Schwimmunterricht

41 Antworten

Deine Lehrerin muss das akzeptieren, wenn das aufgrund religiöser Gründe nunmal nicht geht.

Ausreden wären nicht gut, außerdem wirst du von ihr dann doch erst recht verdächtigt.

Bitte deine Eltern nochmal, der Lehrerin ein ausführliches Schreiben zu machen.

Bei euch gibt es wohl keine Trennung von Jungen und Mädchen, oder? Das gab es damals sogar bei uns ab der 7. Klasse, und ja, ich war auf einer stinknormalen Schule. :)

Das Schwimmenlernen kannst du ja immer noch woanders, vielleicht findest du einen Verein für Mädchen, es gibt ja in manchen Schwimmbädern auch "Frauentage". Auf jeden Fall ist Schwimmen zu können eine wichtige Sache, und auch wenn du es nicht magst, solltest du es zumindest soweit lernen, dass du dir sicher bist, dich in späteren eventuellen Notsituationen einmal selbst retten zu können. :)

Färb dir deine haare quitsch pink( tönung) das färbt beim schwimmen so sehr ab, sie wird dich freiwillig draußen lassen. Oder, du beharrst auf eine chlor allergie. Geh zum arzt und sag, sobald du ins wasser gehst, juckt deine haut, dein gaumen, deine lippen fühlen sich pälzig an, dir wird schlecht und du bekommst kopfweh, auch wenn er nix findet was auf allergie hinweist, wird er dir irgendwas ausstellen, das dich befreit..

Da es eingie hier nicht zu wissen scheinen: strenläubige Musliminen gehen nicht schwimmen, weil sie nicht soviel nackte Haut zeigen wollen. Gilt scher incht für alle und ist kein Muss- auch die Christen hier fasten sicherlich nicht alle und beten tun die wenigsten (nur wenn sie was von Gott "wollen" oder im Sterben liegen) Auch wenn es häufig anders dargestellt wird- Andersgläubige sind auch nicht religiöser als wir und sicher beten auch die wenigsten "modernen" Moslems fünfmal am Tag. Oh,und noch eine persönliche Meinung zum Thema schwimmen: Da ich auch in einem Alter Nichtschwimmer war, in dem alle schwimmen konnten, verstehe ich die Fragestellerin und sie stellt sich wahrscheinlich folgende Fragen (denkt mal drüber nach) Warum muss ich schwimmen können? Ich muss doch auch nicht jedes andere Hobby beherrschen! Ist das nicht alles nur, weil es so viele können? Fast jeder kann es und deshalb wird es angenommen! Warum erwartet denn die Sportlehrerin denn nicht, dass ich schon Basketball und Hockey spielen kann? Ist doch so ähnlich!

LG Chraro

Find ich gut, was Du so geschrieben hast aber,

Mode ist was anderes glaube ganz was anderes, Du verwechselst da was. Islam ist und bleibt immer gleich! Es wissen genug Leute, dass wir nicht nackt uns zeigen wollen und erst recht nicht vor Männern. Die Gesetzes macher, Lehrkräfte wissen es ganz genau, aber ich denke es intressiert die nicht die Bohne. Wer echte integration will akzeptiert die eigenarten der Leute die in dem Land schon soooooo lange leben.

0
@varsinbirsin

Danke für das Kommi (: Du hast natürlich Recht. ich hätts anderrs formulieren sollen. Religionen ändern sich normalerweise nicht. Ich hätte schreiben sollen, die wen´niger strenggläubigen Moslems.

0

Es gibt Schwimmen für Muslima, gehe dahin und lerne es, ist wichtig, es gibt momente da muss man schwimmen. Unser Prophet SAV hat den Eltern empfohlen, ihren Kindern schwimmen und reiten beizubringen. Einerseits heisst es, integgriert Euch, andererseits ist es so Manchen (sogar Politikern sie machen daraus Wahlpropaganda) ein Dorn im Auge, wenn es schwimmen für die Muslima gibt. Wenn Du schwimmen kannst, holst Du dir ein schreiben, dass Du es kannst und fertig.

Aus religiösen Gründen kannst dus nicht- brauchst auch nicht. Deine Lehrerin muss das halt akzeptieren, ob sie will oder nicht. Und sonst hast du deine Tage oder irgendwelche gesundheitlichen Probleme oder z.B. Chlorallergie.

Was möchtest Du wissen?